Sind Schmerzensgeldansprüche nach Strafbefehl legal?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Strafgericht und Zivilklage sind unterschiedliche Dinge. Natürlich verbleibt es dem Opfer dich zusätzlich zivil zu verklagen. Der Klage der Staatsanwaltschaft war ja nur für das Verbrechen an sich, nicht aber Ausgleichansprüche. Natüröich stehen dem Opfer Schadensersatzansprüche zu. Je nach Schwere kann das gut ins Geld gehen. Und das ist auch gut so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja selbstverständlich! Schau mal ins BGB - da ist das geregelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist so. Außer der Strafe muß man auch für Wiedergutmachung sorgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?