Sind schlimme Regelschmerzen ein bisschen wie Wehen vor der Geburt?

6 Antworten

Ja, schlimme Regelschmerzen sind ein bisschen wie Wehen. Aber eben nur ein bisschen wie! Der Wehenschmerz ist deutlich stärker. Bedenke aber bitte, dass du unter der Geburt nicht durchgehend diese starken Schmerzen hast, sondern zu Beginn zirka alle 10 Minuten und im weiteren Geburtsverlauf bis hin zu alle 2 bis 3 Minuten. Also hast du zwischen den Wehen teilweise lange, nahezu schmerzfreie Pausen zur Erholung. Auch gibt es unterschiedliche Entspannungstechniken, Massagen, Bäder und Schmerzmittel bis hin zur PDA, die dir Hilfe geben. Dazu schüttet dein Körper Glückshormone (Endorphine) aus, die den Geburtsschmerz reduzieren. Und, der Schmerz ist nicht umsonst, er bringt dich zu deinem Kind. So hast du eine ganz andere und unvorstellbare Motivation, diese Schmerzen auszuhalten. Leider leiden einige Gebärende unter Übelkeit bis hin zu Erbrechen. Dies ist teilweise der großen Anstrengung der Geburtsarbeit geschuldet (vergleichbar mit einem Marathonlauf auf der Stelle), wird aber auch durch einen mechanischen Reiz (bei der Wehe stellt sich die Gebärmutter auf und drückt quasi gegen den Magen) verursacht. Aber es lohnt sich wirklich,all das auf sich zu nehmen, denn du bist Teil des größten Wunders der Menschheit.

Meine Mutter hat mir immer erzählt, dass die Regelschmerzen sowas wie eine Trainingseinheit des Körpers für die Wehen sind, also etwas ähnliches. Allerdings sind die Wehen sehr viel heftiger als "das bisschen Bauchweh". Mit dem Übergeben ist das glaub ich von Frau zu Frau unterschiedlich. Aber bei der Geburt glaub ich das weniger. Der Körper hat ja immerhin schon genug mit wen wehen zu tun...

Ich fühle mit dir - mir ging es genauso, aber seit dem ich die Pille nehme ist es um einiges besser geworden. Leider muss ich dir sagen Wehen sind um einiges schlimmer. In einem Versuch wurde festgestellt, dass Männer es nicht mal schaffen die Hälfte dieser auszustehen, aber ich denke, dass es das wert ist - ein kleines Baby ist das beste was einem nur passieren kann.

Wird die 2. Geburt schlimmer?

Hallo... Ich bin jetzt das 2. Mal schwanger (erst am Anfang) aber trotzdem mache ich mir schon meine Gedanken. Die erste Geburt ging von dem Zeitpunkt als es richtig weg getan hat bis die kleine da war knapp 2 Stunden ohne große Probleme. Bissle gerissen gewesen aber sonst alles ok. Keine PDA und keine ewigen Wehen... Jetzt will ich wissen, ob die 2. Geburt auch so läuft...oder ob das jetzt voll die "Horror-Geburt" wird...:.-( hab doch da so extreme Angst vor... Danke schonmal für die Antworten.

...zur Frage

Fühlen sich Wehen wie starke Regelschmerzen an, und die Geburt wie die Entfernung eines Tampons?

Ist das einigermaßen vergleichbar?

...zur Frage

Was ist das schlimmste bei der Geburt?

Sind die Wehen schlimmer oder die eigentliche Geburt also die Schmerzen in der Scheide?

...zur Frage

Regelschmerzen.. quälen mich

Ich habe so schlimme Regelschmerzen..Die halten jetzt sied ca. 5 Stunden an , ich hab auch schon 2 600er Tabletten von Ibuflam genommen ohne das es hilft.. eine Wärmflasche hab ich auch :(

Kennt ihr ein Mittel was die Schmerzen noch beruhigen könnte?Ich habe das Gefühl das die Regelschmerzen von Jahr zu Jahr zunehmen. lg bin 19

...zur Frage

„Nur regelschmerzen“ oder etwas schlimmeres?

Hallo leute,
Ich habe seid gestern nach der Schule sehr starke bauchstechen und übertriebene Rückenschmerzen! Habe am Montag meine Tage bekomm in der Nacht. Ich habe wenn ich meine Tage habe schon etwas Doller schmerzen aber nach Tabletten geht das dan auch wieder weg!:( ( ibu) lag gestern nur im Bett habe mich gequält:((( bin heute sogar nicht zur Schule gegangen es tut einfach do doll weh..heute morgen hätte ich auch Durchfall..und die Bauchschmerzen sind so im Unterleib aber eher so rechts und links..und der Magen tut heute sehr doll weh wenn man drückt..übel und Schwindel hab ich nicht. Ich bin 14 Jahre und habe meine Periode seid ich ca. 13 bin :) Mit freundlichen Grüßen 🤧🤧

...zur Frage

Warum ist bei Frauen immer alles mit Schmerzen verbunden?

Jetzt mal ehrlich: immer tut alles weh.Ob es die Regelschmerzen sind,Wehen bei einer Geburt,der Wochenfluss nach der Schwangerschaft,der erste Sex,wenn der Busen wächst.....ist es nicht irgendwie total gemein? Bei Männern ist das anders,sie kommen in den Stimmenbruch und das war's dann.Und dann regen sie einen tierisch auf,wenn sie denn mal erkältet sin,oder ein anderes Weh-Wehchen haben.Wenn Männer Kinder bekommen müßte,ich glaub,dann gäb's keine Menschen,oder sehe ich das so falsch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?