Sind Schadstoffe wasserlöslich?

2 Antworten

Bisphenyl A ist nur schlecht wasserlöslich. Solche Phenole sind beispielsweise gut in Natronlauge löslich. Nur hilft das nicht weiter, schließlich willst Du keine Laugenkerne essen.

Wieso kommst Du überhaupt auf die Idee, dass Du mit den Kernen bedenkliche Mengen an Bisphenyl A aufnehmen könntest? Soweit mir bekannt ist, enthalten Polyethylen- und Polyethylenterephthalatfolien keine Weichmacher. Und selbst wenn, Du wirst ja nicht täglich kiloweise Sonnenblumenkerne essen, sodass bei den "Belastungen" ohnehin gesundheitliche Risiken nicht zu befürchten sind.

Bei Plastikflaschen soll es wohl mittlerweile Nachweise geben, dass Plastikrückstände im Wasser bleiben

Was möchtest Du wissen?