Sind Salzkristalllampen gefährlich?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Dem Salz an sich würde dabei nichts passieren, weil Du es zur Verflüssigung dann schon auf mehrere 100 Grad erhitzen müsstest. Bis dahin werden in der Lampe enthaltene Kunststoffteile und Isolierungen aus Kunststoff / Gummi / Silikon schon längst geschmolzen oder verbrannt sein.

Der Rest mit der "Wirkung" einer solchen Lampe ist Humbug. Einzig der Aufenthalt in einer Salzgrotte ( o.Ä. ) kann das Raumklima wirklich messbar beeinflussen...eine einzelne Lampe in einem Salzkristall aber nicht. Sie sieht nur schön aus.

Am besten testest Du besagte Lampe mal 24-stündig im Dauerbetrieb und riechst / fühlst dann regelmässig mal ab wegen Gerüchen oder auffälliger ( starker ) Erwärmung.

die einzigen gefahren, die meiner meinung nach von einer solchen Lampe ausgehen sind eigendlich die, die von jeder netzbetriebenen Lampe ausgehen. d.h. wenn die isolierungen beschädigt sind etc. die gefahr eines stromschalges. etc.

das sind aber alles sachen, die nahezu ausgeschlossen sind, wenn die lampe ordentlich verarbeitet ist!

im Speziellen fällt mir da nur ein, dass so ein teil schwer ist. sprich wenn sie dir runter fällt und auf den fuss. aber auch das ist relativ ausgeschlossen...

ich würde übrigens fürs nachtlicht auf eine LED als Lichtquelle setzen. nimm ein gutes produkt z.B. von Sylvania, Osram oder Philips. die haben a.) eine gute lichtfarbe und b.) halten sie auch entsprechend.  außerdem sparen sie energie...

lg,.Nicki

Nein, da passiert nichts. Heutzutage sind die Lampen ja meistens auch mit LEDs, da heizt sich eh nichts mehr auf (was die Lampe dann aber im gesamten auch etwas überflüssig macht, denn mehr als hübsch aussehen, tun die dann auch nicht mehr). Wenn keine LED drin ist, sondern wirklich etwas, das warm wird, passiert da aber trotzdem nichts, Salz ist nicht brennbar.


Was soll denn deiner Meinung nach passieren?

Passieren kann nicht mehr oder weniger als mit anderen Nachtlichtern auch. Wenn allerdings nicht gerade 0815-Chinaböller  verwendet werden sollte es bedenkenlos auch auf Dauer nutzbar sein. Das Salz ist kein Problem. Salz ist ein Mineral - frei von Kohlenstoff und somit nicht brennbar.

Im Prinzip nein, außer du isst sie auf einmal auf.

Es kann m.E. nicht negatives passieren. 

Positiv ist das diese die Raumluft ionisieren.

Was möchtest Du wissen?