Sind Salzkartoffeln ungesünder als Pellkartoffeln?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich denke, dass das verwendete Salz bei einem Vergleich eher nebensächlich ist. Viel wichtiger sind die Vitamine, die sich zum größten Teil direkt unter der Schale befinden. Bei Salzkartoffeln ist es also so, dass du die meisten Vitamine abschneidest, die bei vorsichtig gepellten, also nicht abgeschabten, Pellkartoffeln, theoretisch erhalten bleiben. Bestenfalls isst man die Kartoffel mit Schale, wozu sich am besten Frühkartoffeln eignen, die man nur unter Wasser abbürsten muss. Deren Schale ist so zart, dass sie sich beim Essen kaum bemerkbar macht. Eine besondere Art der Zubereitung und des Verzehrs bieten http://www.kochbar.de/rezept/2045/Papas-arrugadas.html . Meine Antwort lautet also: Ja! Salzkartoffeln sind "ungesünder" als Pellkartoffeln.

RubberDuck1972 17.03.2012, 12:14

Außerdem hat die Schale einen besonderen (leicht erdigen) Geschmack.

0
Pinova 17.03.2012, 12:50
@RubberDuck1972

Das kommt ganz auf die Sorte an und in welchem Boden sie gewachsen ist (denke ich zumindest). Ich konnte jedenfalls noch keinen erdigen Geschmack feststellen. Möglicherweise wasche ich sie auch zu gründlich.

0
RubberDuck1972 17.03.2012, 15:41
@Pinova

nene. Nicht wegen dem waschen. Ich meine eben den typischen Geschmack von Kartoffelpelle. - Vielleicht kommt der bei Kartoffeln mit sehr zarter Schale nicht so deutlich heraus.

0

Wegen dem Salz bestimmt nicht. Pellkartoffeln werden ja auch in Salzwasser gekocht.

Pellkartoffeln verlieren beim kochen nicht ganz so viele Mineralien, wie geschälte Kartoffelstücke; einerseits stellt die Pelle eine gewisse Barriere dar, andererseits ist die Oberfläche kleiner.

Übrigens ist Kartoffelsuppe ein Stück weit gesünder als Salzkartoffeln, weil die Mineralien, die beim kochen ins Wasser übergehen ja mit gegessen werden. - Gleiches gilt für andere Gemüse/Suppen.

der mensch braucht auch etwas salz, also ich glaub nicht das salzkartoffeln wegen dem salz ungesünder sind, pellkortoffeln werden in der schale gekocht und haben deshalb einen kräftigeren geschmack deshalb schmecken sie auch ohne salz

KingCrimson 16.03.2012, 16:28

Ich mach ja wohl auch bei den Pellkartoffeln Salz ins Wasser!

0
Moucky 16.03.2012, 16:30
@KingCrimson

Pellkartoffeln brauchst du nicht zu salzen...., die schälst du ja...... Pellkartoffeln sind aus dem Grund gesünder, weil unter der Schale die Vitamine stecken, also quasi erhalten bleiben....

0
KingCrimson 16.03.2012, 16:39
@Moucky

Bist Du sicher? Ich hab das so von meiner Mutter gelernt und mach das schon immer so.

0
1111hexe96 16.03.2012, 17:13
@1111hexe96

pellkartoffeln kocht man mit salz, wenn man die kleinen kartoffeln wie salzkartoffen essen will, also zum braten, dann nimmt man aber die doppelte menge salz, weil ja die schalen noch drum sind

0
1111hexe96 17.03.2012, 15:41
@KingCrimson

ja und nein, wenn du die pellkartoffeln wie salzkartoffeln essen wilst mit salz kochen, wenn du aber pellkartoffeln für zb bratkartoffeln oder kartoffelsalat kochst, dann ohne salz, ich mach das schon ein paar jahrzehnte so

0

Es kommt auf die Menge Salz an, welche Du täglich zu Dir nimmst. Wenn Du generell tagsüber salzarm ißt (meist viel enthalten in Wurst, Seefisch, Chips & Co, Fertiggerichte etc.), dürfte das eiegentlich egal sein. Denn die meiste Menge Salz nimmst Du ja meist unbewußt durch o.g. Lebensmittel zu Dir.

hmm..kommt drauf an was du zu den pellkartoffeln isst aber ich glaub nicht dass sich das so viel schenkt.. gruß

KingCrimson 16.03.2012, 16:27

Wieso das denn? Es geht um die Kartoffeln! Ich kann die doch wohl auch ohne was dazu essen!

0

kann ich mir vorstellen.

KingCrimson 16.03.2012, 16:26

Angenehm ... aber nicht wirklich hilfreich :-((

0

Was möchtest Du wissen?