Sind Säuren Salze?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich fang mal von inten an:

Salze sind Ionenverbindungen. In festem Zustand bilden sie ein Gitter, das durch die elektrische Anziehung zusammengehalten wird. In wässriger Lösung sind die Ionen von Wasser umgeben und gehen getrennte Wege.

Dass ein Stoff ein Salz ist, sagt überhaupt nichts über den Säure- oder Basencharakter. Es gibt neutrale Salze wie Kochsalz, stark basische wie Natriumhydroxid und saure wie Ammoniumchlorid oder Kaliumhydrogensulfat.

Und bei Säuren gibt es auch keine einfache Regeln. Es gibt die schon erwähnten sauren Salze, aber viele Säuren bestehen auch aus Molekülen, wie HCl, Schwefelsäure, Essigsäure und Zitronensäure.

Nur so vorsorglich, ich will nicht sagen, dass es dirch zutrifft: Die einzige Möglichkeit, sich das Lernen für die nähere Zukunft zu ersparen, ist es, das hinter sich gebracht zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IQJofi
22.04.2015, 20:25

Hast anscheinend nicht umsonst deinen nachnamen ;) danke

0

Nein, Säuren sind keine Salze. Salze entstehen bei der Neutralisation von Säuren und Laugen.

Einfachstes Beispiel:

Salzsäure HCl reagiert mit  Natronlauge NaOH zu Wasser H2O und Kochsalz NaCl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, Säuren sind Stoffe, die Hydroxidionen H3O enthalten. Nachweisbar mit dem Ph-Wert, der sauer ist. Nach der Neutralisation mit einer Base entstehen Salze und Wasser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ThomasJNewton
22.04.2015, 18:54

Das stimmt nicht so ganz, Säuren bilden gemeinhin Hydronium (H3O+) durch Übertragung eines Protons auf ein Wassermolekül.

Das einzig mir bekannte echte Hydoniumsalz ist Hydroniumperchlorat H30ClO4.

0

Nein, Säuren sind keine Salze.

Salze bestehen hauptsächlich aus NaCl. Säuren allerdings bestehen nicht unbedingt aus diesen Dingen.

Salzsäure zum Beispiel ist HCl (aq!). Im Namen ist zwar das Salz vorhanden, jedoch besteht es nicht aus Salz. Die Formeln von anderen Säuren findest du auch, wenn du deren Namen googlest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mgausmann
22.04.2015, 17:13

Totaler Stuss... Salze bestehen nicht hauptsächlich aus NaCl, NaCl ist nur ein klassisches Beispiel.

1
Kommentar von TheKn0wledge
22.04.2015, 17:14

Was? Das ist ja mal totaler Stuss! 'Salze bestehen hauptsächlich aus NaCl', das stimmt ja mal gar nicht! NaCl, Natriumchlorid, ist EIN Salz, nämlich Kochsalz. Darüber hinaus gibt es bspw. Noch CaCl, MgCl etc.. Ein Salz ist ein kristalliner, aus Ionengittern bestehender Stoff, das kommt daher, dass es aus einem Metall und einem Nichtmetall besteht.

0

Säuren eigentlich keine Salze, und zur zweiten Fragestellung kann ich dir empfehlen "[Säurenname] Nachweis" zu googlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?