Sind Sachen, die in unseren Magen gelangen und einen hohen pH-Wert haben schädlicher, als Sachen, die auf unsere Haut kommen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eigentlich werden etliche Hautpflegeprodukte (z.B. Seifen) mit einem leicht sauren pH (so um die 5) beworben. Die Haut hat einen Säureschutzmantel, daher gelten alkalische Seifen heute nicht (mehr) als besonders hautschonend (zudem reagieren vor allem die Augen sehr empfindlich auf alkalische Sachen).

Der Magen hat ja eine andere Funktion, der soll ja verdauen (zumindest den ersten Schritt in die Richtung machen), die Magensäure hat etwa pH 1, ist also schon ordentlich sauer.

Schädlichkeit hat ja verschiedene Aspekte, da geht es ja nicht nur um den pH-Wert. Mit Fruchtsäuren (saure Äpfel, Zitronen usw.) kommt der Magen gut zurecht. Über die Toxizität (Giftigkeit) eines Stoffes kann der pH nichts aussagen.

Shampoo mit pH=3 erscheint mir zu sauer (ich denke mal, dass die allermeisten da drüber liegen). Trinken würde ich das nun auch nicht (wenngleich ich nicht denke, dass ein Schluck Shampoo sehr gefährlich ist, solche Sachen werden getestet, wahrscheinlich im Tierversuch).

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also der magen hat die magensäure, diese besteht aus HCl, der magen ist ausgekleidet mit einer schleimschicht, die ihn vor selbstverdaung schützt und sich permanent selbst erneuert, das bedeutet, dass saure lebensmittel ihm nichts ausmachen, schlimmstenfalls musst du sauer aufstoßen! Die haut ist mit einer schützenden fettschicht überzogen so wie bei labello gegen trockene lippen, wird diese schicht durch säuren oder laugen aufgelöst, trocknet die haut aus an den betreffenden stellen! Das ist alles was ich noch von bio weiß :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Magen hat durch die Magensäure einen niedrigeren pH-Wert und meines Wissens nach bilden sich die Zellen im Magen sehr viel schneller neu, als andere Hautzellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
baumsonde 07.01.2016, 19:01

Hm, wie soll denn der niedrige pH-Wert der Magensäure da helfen?

0

Was möchtest Du wissen?