Sind russische Passagierflugzeuge sicher?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sie sind jedenfalls nicht schlecht. Flugzeuge, die schon seit längerer Zeit zugelassen sind, sind nicht "schlecht" oder "unsicher". Zwar gibt es tatsächlich Flugzeugmuster, die häufiger abstürzen als andere, dies kann jedoch auch andere Ursachen haben. Die Tupolev 154 ist immernoch weit verbreitet in Russland. Es ist ein altes Modell, welches ursprünglich von 5 Leuten geflogen werden musste, inzwischen ist jedoch fast nur noch die modernisierte "M" Version im Einsatz. Trotzdem ist sie laut und veraltet, allerdings nicht unsicher. Viele Unglücke ereigneten sich in den 90er Jahren, als viele Kleinstfluggesellschaften wirtschaftliche Schwierigkeiten hatten. Die neueren russischen Modelle wie z.B. die Tupolev 204 sind modern und sehr zuverlässig, die Tu-204 nutzt das gleiche Triebwerk wie die Ilyuschin 96 (PS90A), die ebenfalls zu den neueren Modellen gehört. Es gab nie Probleme mit den Flugzeugen, die Triebwerke sind ETOPS 180 zertifiziert und die Flugzeuge verfügen über Glascockpits mit Fly-by Wire Technologie (wie die neueren Airbus Modelle) und Fehlerkorrektursystemen. Der Suchoi Superjet bekommt sogar viele westliche Kunden.

Oh danke, das hilft jedenfalls schon einmal weiter.

0

Manche würden sich reißen, nochmal mit russischen Maschinen fliegen zu können. Ich auch.

Infos zum fliegen nach Russland gibt es auf der Seite www.nachrussland.de und in diesem Film (auch dazu, welche Gesellschaften welche Flieger haben, das kommt ganz darauf an):

http://www.myvideo.de/watch/6321892/Fluege_nach_Russland

Was möchtest Du wissen?