Sind rote Rosen robuster als Weiße?

8 Antworten

Weiße Rosen sehen in dunklen Gartenecken schöner aus (nicht zu dunkel), in greller Sonne tut weiß den Augen weh. Bei Regen kriegen weiße Rosen vielleicht Flecken, rote Rosen bleichen in der Sonne vielleicht aus. Alles ist sortenabhängig. Guck mal bei Rosen Schultheis nach, da steht bei hunderten Rosen die Beschreibung.

Nein, das kann man nicht sagen. Sicher ist allerdings, das eine Weiße Rose bei Schlechtwetterperioden Flecken bekommt die die Roten Sorten ebenfalls bekommen aber aufgrund der Hellen Blütenblätter 50-75% mehr auffallen als an den Roten Blütenblättern. Kaufst du billigste Baumarkt-Rosen werden die Roten Sorten was die Frostbeständigkeit und die Anfälligkeit gegen Krankheiten angeht die bessere Wahl sein. Solltest Du aber hochwertige Rosen aus der Baumschule verwenden (ADR-Rosen) so ist es egal für welche Farbe Du dich entscheidest. Denn diese sind alle Klasse. Für weitere Informationen kann ich Dir das Buch BLV Rosen-Enzyklopädie empfehlen von einem Robert Markley. Hier findet man wirklich fast jede Sorte, tolle Bilder, viele Tips und das Geld ist wirklich sehr gut angelegt. Viel Spaß!

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die roten Rosen bei mir nicht so schnell Läuse bekommen wie die Weißen. Die Weißen blühen auch nie so üppig.

Was möchtest Du wissen?