Sind rohe Eier ungesund bzw. gefährlich?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lassen wir Dioxin mal beiseite und gehen davon aus, dass die Eier frisch sind (von wegen Salmonellen) dann sind sie weder ungesund noch gefährlich. Heute gibt es allerlei Eiweiß-Produkte für Sportler, Drinks, Pulver, Riegel usw. aber so vor 20, 30 Jahren war es für Leistungssportler/Kraftsportler durchaus üblich, sich jeden Morgen ein paar rohe Eier reinzuhauen. Guck dir mal Rocky an...

So ein Unsinn. Wenn ein Huhn mit Salmonellen infiziert ist, befinden sich diese natürlich auch auf dem frischen Ei und können von dort aus nach innen gelangt sein (müssen sie natürlich nicht in allen Fällen).

0
@Annemaus85

Kindern würde ich keinesfalls rohe Eier geben, auch keine frischen, Salmonellenerkrankungen sind bei Kindern besonders unschön. Aber prima, dass die beste Antwort wieder an den mit der wenigsten Ahnung ging!

0
@Annemaus85

Wer redet denn hier von Kindern? Wieviele Gerichte soll ich dir denn aufzählen, in die rohe Eier kommen? Pasta Carbonara, Tiramisu... Wo ist dein Problem?

0
@Christian1900

Das Problem an Gerichten wie den von dir genannten ist IMMER die Salmonellengefahr, deshalb sollten besonders Kinder sowas nicht essen, da eine Salmonellenerkrankung wirklich übel sein kann (aber auch für Erwachsene..). Mein Problem ist, dass du keine Ahnung hast und glaubst, dass Salmonellen nicht auf frischen Eiern seien, aber Salmonellen vermehren sich nur dann auf ein paar Tage alten Eiern, wenn sie bereits auf den frischen Eiern drauf/drin waren!!! Nur nichtinfizierte Hühner legen salmonellenfreie Eier. Ganz einfach. Deshalb ist selbstverständlich nicht jedes Ei belastet. Aber man kann das ja zu Hause schlecht (also quasi gar nicht) herausfinden. Es sei denn man isst sie roh und bekommt dann Brech-Durchfall, etc....

0
@Annemaus85

Du sprichst immer noch von Kindern, aber egal. - Ja, Salmonellen werden vom Huhn auf die Oberfläche des Ei übertragen. - Ja, von dort können sie in das Innere des Ei gelangen. - Ja, dort vermehren sie sich, soweit hast du völlig Recht. - Aber: Salmonellen sind Bakterien und unser Körper (wir reden von Erwachsenen) kann sich gegen Bakterien wehren, wenn es nicht zu viele sind. - Deshalb sagt man, dass frische Eier weniger gefährlich sind, denn dort sind weniger Bakterien. - Die Gesundheitsämter/Ministerien sind sich einig, dass Eier bis zu einem Alter (ab Legedatum) von 10 Tagen unbedenklich sind. - Kannst du z.B. hier nachlesen: http://www.umwelt.nrw.de/verbraucherschutz/lebensmittel/gesundheitsschutz/fleisch_hackfleisch/salmonellen/index.php#roh

0
@Christian1900

Also abgesehen davon, dass der Fragesteller noch ein Kind ist :P, hast du geschrieben "von wegen Salmonellen", was für mich eindeutig danach klingt, als gäbe es die nicht.

0
@Annemaus85

Gut, lassen wir das. Ich denke, wir können uns darauf einigen, dass eine Salmonelleninfektion gerade für Kinder eine ernste Erkrankung ist, sie ist ja nicht aus Spaß meldepflichtig und dass man Kinder deshalb besser keine rohen Eier oder entsprechende Speisen verzehren lässt. Aber ich hoffe, wir können uns auch darauf einigen, dass die Verwendung von frischen Eiern das Infektionsrisiko minimiert. Das war eine sehr interessante Diskussion, hoffen wir, der Fragesteller hat etwas gelernt :-).

0

Auch gekochte Eier enthalten noch Dioxin, wenn vorher welches drin war (es wird beim Erhitzen nicht zerstört). Die Gefahr bei rohen Eiern besteht eher durch Salmonellen.

Nicht wegen dem Dioxin, weil dem isses egal ob Du das Ei kochst oder nicht. Aber z.B. Salmonellen die sind auch nicht ohne.

Wnn sie gesund sind, sind sie auch für Dich, in Maßen, gesund.

Man weiß ja, dass in rohen Eiern Salmonellen sein können, welche zu Bauchschmerzen und Durchfall führen können. Ich würds nicht machen. Lieber vorher kochen :)

Was möchtest Du wissen?