Sind Rex Kaninchen wirklich gut geeignet für Allergiker?

3 Antworten

Bei einer Tierhaarallergie geht nicht um die Haare, sondern um den Speichel der Tiere , den sie automatisch auf den Haaren verteilen beim putzen . Da hilft leider nur auf Tiere zu verzichten .

Schau mal, vielleicht hilft dir das http://www.curado.de/Tierhaarallergie-23664/

Sie hat selber auch Bartagamen und wenn sie diese auf den arm nimmt berühren sie sie auch mal mit der Zunge auf der haut wenn sie diese eine Grille gibt.

0

Hat sich deine Schwägerin schon mal vom Arzt beraten lassen was eine Desensibilisierung angeht?

Ich würde da nix riskieren. Sondern das vorher nochmal mit dem Arzt besprechen, besonderst mal über eine Desensibilisierung. Nicht, dass das Tier hinter her sonst im Tierheim landet, denn da sitzen zu bedauern ja schon genug.

Rexkaninchen sind sehr sensibel. Sollten unbedingt drinnen gehalten werden, weil sie viel zu kurzes Fell haben und auch immer wieder mal kahle Stellen haben (rassebedingt).

Ja sie war bereits beim Artzt wo wir wohnen da der sowas macht weil da wo sie wohnt macht ihr Artzt das nicht weiß ich auch nicht warum.Und sie müsste öffters zu uns runter kommen und sich spritzen lassen aber sie hat keinen Führerschein :-/ und das heißt für uns etwa wir müssen sie abholen oder sie kommt mit den Zug. Da sie weiter weg wohnt von uns.

0
@FionaWolf

Okay. Dann dürfte ja nichts gegen sprechen. Wenn die es abgeschlossen ist und sie keine allergischen Reaktionen mehr aufweist, dann kann sie Kaninchen halten.

0

Hi,

"mohrmatthias" hat Recht!

Wie wurde denn festgestellt, daß es nur die Tierhaare sind, die eine Allergie auslösen? Wenn es heisst, man reagiert auf Tierhaare allergisch, dann ist es u.a. auch der Speichel...

Reagiert sie denn auf jede Tierart die Fell hat allergisch?

Wir haben einen kleinen Bauernhof und wenn sie uns besuchen kommt laufen die ganze Zeit im Haus Hunde und Katzen herum und dann steht da auch noch ein großer Käfig mit Chinchillas drinne die haben ja sehr feine Haare.Und sie nimmt bevor sie zu uns kommt Tabletten mit sie den Tag auch gut übersteht.Denn sie kuschelt immer mit den Tieren ihr ist das in dem moment egal das sie eine allergie hat.Und selber bei ihr Zuhause haben sie Bartagamen.Und sie sagte ja selber ich bin gegen die haare allergisch und nicht gegen die schuppen und die speichel.

0
@FionaWolf

Bei einer Allergie ist die Rasse ist egal. Man kann 5 Kaninchen haben und der Körper reagiert nicht, kann aber auch 2 Kaninchen haben und es kann eine Reaktion auf nur eines der Kaninchen geben.

0

Können Tiere auch gegen Menschen allergisch sein?

Ich habe mich neulich gefragt, ob Tiere wie Menschen eine Allergie gegen andere haben können. Und können Tiere eigentlich auch eine Allergie gegen andere Tiere haben, wenn Menschen das auch können?

...zur Frage

Haustier für Allergiker/asthmatiker?

Mein Vater ist gegen sehr viele Tiere allergisch (mit Fell) und hat auch sehr stark Asthma.
Wir wollten schon immer ein Haustier haben, dass unsere Familie lebendiger macht c:
Hättet ihr Ideen für Tierarten also Hund,Katze,Kaninchen,Meerschweinchen Hamster oder Maus?

...zur Frage

Meerschweinchen kaufen mit Allergie?

Hallo. Wir dürfen uns vielleicht Meerschweinchen kaufen. Aber unser Papa hat eine leichte tierhaar- Allergie. Deshalb müssen wir wissen, ob Meerschweinchen auch für Allergiker geeignet sind - also mein Vater würde auch nicht viel Kontakt mit den Tieren haben. Gibt es gesundheitliche Bedenken ?? Danke im vorraus :)

...zur Frage

Katze/Kater/Kitten zulegen trotz Allergie? Welche Rassen sind geeignet

Hallo, ich habe seit 15 Jahren Meerschweinchen. Mittlerweile bin ich allergisch gegen die schweine und werde nach deren Ableben keine mehr halten können. schluchz

Ich würde mir gerne daher ein oder zwei hauskatzen kaufen , jedoch habe ich einen Allergietest machen lassen und es kam heraus dass ich gegen ALLE Tierhaare allergisch bin.

Das hat mich natürlich fertig gemacht,Ich möchte nicht tierlos sein, ich liebe Tiere und würde sehr gern eine oder zwei Katzen haben (Hauskatzen)

Nun meine Frage:

Ich hörte dass BKH und bengalen gut für allergiker geeignet sind. Ist das wirklich so oder wird die Allergie dann nur schleichend schlimmer werden und ist im grunde genau so rücksichtslos gegenüber meiner gesundheit? ich will ja kein asthma o.Ä bekommen

gibt es noch andere katzenrassen die geeignet sind?

eine nacktkatze möchte ich nicht haben falls mir das gleich einer vorschlagen möchte.

...zur Frage

Katze kaufen trotz allergie?

Hallo Ich wünsche mir jetzt schon seit langem eine Katze. Es gibt nur ein Problem meine Schwester hat eine Tierhaar-allergie, aber anscheinend nicht gegen alle Tierhaare. Z.B ist sie nicht gegen die Katze meiner Freundin allergisch. Deswegen wollte ich fragen ob es Katzenarten gibt gegen die man eher weniger allergisch sein kann und wie man dann am besten diese hält damit meine Schwester keine Schnupfen-Anfälle bekommt.

Danke schonmal im Vorraus Animegirl1482

...zur Frage

Kaninchen halten trotz Heu- und Strohstauballergie?

Hallo,

Ich habe nun schon seit 2,5 Jahren Kaninchen, reagiere aber auf Heu(-) und Stroh(staub) immer empfindlicher bzw. allergischer. Anfangs (vor 2,5 Jahren) war es noch ein leichtes Jucken, inzwischen brennt es aber sehr stark (vergleichbar mit Brennnesseln) auf meiner Haut und meine Haut wird rot. Und dafür muss ich das Heu/Stroh nicht einmal anfassen, die Nähe genügt. Auch meine Augen sind betroffen und werden rot und brennen.

Meine Kaninchen (2) haben zusammen mit den Meerschweinchen (4) meiner Schwestern ein großes selbstgebautes Gehege in unserem Garten, in welchem sie auch im Winter sind.

Obwohl ich meine Kaninchen wirklich sehr liebe und sie mir viel bedeuten, überlege ich nun, weil meine Haut und meine Augen so brennen, wenn ich das Gehege betrete (das nimmt schon ein wenig die Freude am Halten der Tiere) meine Kaninchen wegzugeben.

Meine Mutter sieht das mit meiner Heu- und Strohstauballergie als nicht so schlimm (klar, sie betrifft es ja auch nicht...) und meint außerdem, dass ich meine Kaninchen nicht weggeben kann/darf, weil die Meerschweinchen im Winter die Wärme der Kaninchen bräuchten. Außerdem hängt meine Mutter auch sehr an meinen Kaninchen.

Ich weiß nicht, was ich tun soll. Die Pflege der Kaninchen (Füttern, Bürsten, usw.) und des Geheges (reinigen) wird zur Qual und ich verliere immer mehr die Freude daran.

Ich möchte nicht länger Kaninchen halten, da es für mich mehr mit Schmerzen als mit Freude verbunden ist, jedoch kann ich sie nicht ohne Erlaubnis meiner Mutter weggeben.

Gibt es Argumente, mit denen ich meine Mutter vielleicht doch überzeugen kann bzw. ist die Wärme der Kaninchen für die Meerschweinchen im Winter wirklich so wichtig (eines der Meerschweinchen liegt gelegentlich an einem meiner Kaninchen)? Oder kann ich irgendetwas gegen diese 'Allergie' tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?