Sind Renovierungskosten für eine zu vermietende Whg von der Steuer absetzbar?

4 Antworten

Die Beweispflicht liegt bei Euch. Es ist doch auch möglich eine Wohnung im unrenovierten Zustand zu bewerben und gleich mit anzugeben, dass bei der Renovierung Wünsche der Mieter berücksichtigt werden können. Selbst wenn sich kein Interessent meldet, habt Ihr den notwendigen Nachweis für die Behörden.

man kann sich ruhig zeitlassen mit der Renovierung, ein gesonderter Nachweis ist nicht nötig. Probleme gibt´s nur wenn die Wohnung nie vermietet wird und irgendwann selber genutzt wird.

Wann wollt ihr die Wohnung vermieten? Wenn das in naher Zukunft ist und ihr schon wisst, ab wann die ELW vermietbar ist, könnt Ihr schon eine Vermietungs-Anzeige schalten. Denn bei einer normalen Vermietungsanzeige rechnet auch der Interessent mit einer 3monatigen Kündigungsfrist, die wenn er in einer Mietwohnung lebt, auch einhalten muss.

In dieser Zeit müsste eure Wohnung schon fertig renoviert sein, denn in dieser Zeitspanne ist das doch normalerweise zu schaffen. Ansonsten gilt was die Wiso-Steuersoftware angibt.

2 Zi-Whg als Büro kaufen - was ist absetzbar? (Achtung voherige Frage enthielt Fehler)!

Ich möchte die 2-Zi-Whg neben meiner jetzigen ETW kaufen und als Büro nutzen.

Ich bin Einzelunternehmer und möchte die Wohnung möglichst komplett steuerlich absetzen? Also Darlehen/Zinsen, Nebenkosten, Hausgeld, Renovierungskosten, Afa etc.

Ich möchte die Wohnung privat kaufen und irgendwie an mich vermieten - aber so, dass ich so gut wie alles absetzen kann. Geht das?

Danke für konstruktive Tipps.

...zur Frage

Gibt es in Hamburg Makler für Hartz 4 Menschen

Ich suche in Hamburg eine 2 Raum-Wohnung,bisher Fehlanzeige. Kennt jemand Makler,die an Hartz 4 Menschen bezahlbare Wohnungen vermieten?

...zur Frage

Kauf einer Mietwohnung - danach Eigennutzung - welche Kosten sind absetzbar?

Hallo, ich möchte eine vermietete Eigentumswohnung kaufen, hier ließen sich ja generell diverse Kosten wie Notarkosten, Grunderwerbssteuer, Kaufpreis als Abschreibung etc bei der Steuererklärung ansetzen. Ich möchte die Wohnung nach dem Kauf aber zur Eigennutzung kündigen, und binnen 1-6 Monaten selbst einziehen. Verliere ich dann ggf die Möglichkeit etwas abzusetzen? was muss ich machen um etwas absetzen zu können, gibt es zb eine Mindestdauer die vermietet werden muss etc? oder reicht es aus, dass die Wohnung zum Zeitpunkt des Kaufs vermietet war? Danke vorab :)

...zur Frage

Nachträgliche Maklergebühr trotz Privatkauf

Vor ca. einem Jahr wurde eine Wohnung zum Kauf online über einen Makler angeboten. Da ich mich sehr für diese Immobilie interessierte, besichtigte ich die Wohnung mit dem Makler. Da mir die Whg dann mit den Maklergebühren doch zu teuer war ließ ich von dem Vorhaben ab.

vor ca. 2 Monaten war die Wohnung wieder online, diesmal als Privatverkauf ohne Makler. Da sich die Kosten nun um einiges verringert hatten (ohne Makler) und die Wohnung nun deshalb gerade noch in meinem Budget lag, entschloss ich mich die Wohnung zu kaufen.

Bei einem privaten Gespräch mit dem Verkäufer wurde uns mitgeteilt, dass noch eine Forderung bzgl. des Maklers bestehen würden, doch da der Verkäufer sow. einen Spezialpreis mit dem Makler ausgemacht hätte, würde der Verkäufer diese Kosten übernehmen.

Der Kaufvertrag wurde also unterzeichnet. Nun ca. einen Monat später nach Schlüsselübergabe habe ich eine Rechnung vom Makler über eine "Käuferprovision" von mehreren tausend € erhalten.

Mir war nicht bewusst dass es eine Käufer und Verkäuferprovision gibt. Außerdem stimmte uns der Verkäufer zu die Kosten des Maklers zu übernehmen, doch damit meinte er nur die Verkäuferprovision (was mir nicht bewusst war). Dass die Whg nicht mehr über den Makler verkauft wurde, war ja erst der Grund weshalb ich die Wohnung auch kaufen und bezahlen konnte. Ansonsten hätte ich sie ja gar nicht erst gekauft.

Uns wurde nie etwas von den kommenden Maklerkosten mitgeteilt, die Kosten wurden verschwiegen. Außerdem hatten wir nie in irgendeiner Weise einen Vertrag oder sonstiges mit dem Makler unterzeichnet oder besprochen. Wir dachten ja, es sei jetzt ein Privatverkauf.

Der Verkäufer fühlt sich nicht für die Kosten zuständig. Vl kann mir da jemand behilflich sein??

...zur Frage

makler engagieren - kosten und so

da man eh bei fast jeder wohnung nen makler zahlen muss (obwohl der bloß einmal die wohnung aufschließt), habe ich mir überlegt, mir jetzt einen zu engagieren, damit der auch für mich sucht.

wie läuft das, und vor allem: muss ich auch zahlen, wenn ich keine der vorgeschlagenen wohnungen nehme? 

...zur Frage

Wohnung vermieten...Makler?

Liebes Community,

ich möchte evtl. eine Wohnung vermieten und frage mich, ob ich einen Makler beauftragen soll, da ich nicht soviel Zeit habe bzgl. Wohnung anschauen usw.

Wer bezahlt die Provision? Vermieter oder Mieter?

Freue mich über Antworten und bedanke mich jetzt schon bei euch!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?