Sind Reisekosten gsetzlich geregelt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Leider ist für dich der Arbeitsvertrag entscheidend. Allerdings sollte dir der Arbeitgeber mindestens alle notwendingen Auslagen erstatten, wenn er dich irgondwo hin schickt, was nicht deine übliche Arbeitsstelle ist. Ansonsten kannst du diese Mehraufwendungen u.U. bei der steuer geltend machen.

Pauschalbeträge sind gesetzlich festgelegt. Zum Beispiel auch im Ausland, die haben auch Paschalbeträge. Der Chef muss zahlen wenn du aushalb deiner Arbeitsstätte bist

0

Hallo finna,

die Reiskosten betragen ab 8 Stunden aber weniger 14 Stunden 6,- € und ab 14 Stunden aber weniger 24 Stunden 12,- € und ab 24 Stunden betragen sie 24,- €.

Die Abwesenheitszeit bemisst sich auf die Wohnung, wenn keine regelmäßige Arbeitsstätte vorliegt. Ansonsten muss die Abwesenheitsdauer von der Wohnung oder dem Betrieb erfüllt sein, je nachdem von wo die Auswärtstätigkeit angetreten wird.

Bei Fahrtkosten mit dem PKW wird oftmal 0,30,- € bezahlt bei uns aber zu 0,36,- €.

Hoffe könnte dir weiterhelfen. Gruß Tremendous

Dass die Beträge gesetzlich festgelegt sind, ist mir bekannt. Also hängt das wirklich nur von meinem Arbeitsvertrag ab!? Ich bekomme für das Ausland die gesetzlichen Beträge für Inland erstattet. muss der Arbeitgeber, wenn er schon erstattet, dann die gesetzlichen verwenden?

Ja muss er, sonst ist es Steuerhinterziehung, weil der Chef diese Kosten von Steuern befreit sind.

0
@Tremendous

Also in meinem Arbeitsvertrag sind Reisekosten nicht mal erwähnt!

0

Was steht in Deinem Arbeitsvertrag?

Was möchtest Du wissen?