Sind Raucher und Whisky Trinker resistenter gegenüber Infekten und auch allgemeinen Erkrankungen?

9 Antworten

Tabakrauch und Alkohol haben zwar einen gewissen Effekt auf das Immunsystem, aber kaum einen positiven. Rauchen schwächt definitiv die Immunabwehr.

Von daher würden sich Raucher und Trinker etwas vor machen, wenn sie denken, sie wären resistenter gegen Erkrankungen, als Menschen die nicht rauchen, keinen Whiskey trinken, sich ausgewogen ernähren und gesund leben.

Gerade das denken die Raucher und Whisky Trinker eben nicht, dass sie ihrer Gesundheit damit etwas gutes tun. Nur die Gesundheitsfanatiker denken in diesen Kategorien

0
@Mahpee

Aha. Was soll dann deine Frage?

Bin ich ein Gesundheitsfanatiker, wenn ich nicht rauche und keinen Whiskey trinke? Oder weil ich viel Gemüse und Obst esse? Sport mache und mich bewege?

Vielleicht tu ich das ja nur, weil ich mich damit wohl fühle und ich keine Veranlassung sehe, mir stinkigen, ekelhaften, gelben Qualm in die Lunge zu ziehen.

Das hat weniger mit Fanatismus zu tun, sondern mehr mit einem Lebensgefühl.

2
@JessyFfm

Immer nur gesundes essen und viel bewegen grenzt schon an Fanatismus. Und der gaukelt dir schnell mehr Lebensgefühl vor. Mal faulenzen, wie der Loewe in der Wildnis und eben nicht an Kalorien oder Vitaminen immer nur denken, befreit die Seele. Denn maßgebend ist nicht das Korperliche, sondern der Geist. 

0
@Mahpee

Nicht die Zigarette oder das Glas Schnaps macht dich krank, sondern deine negative Vorstellung von Zigaretten und Schnaps. So denkt kaum ein Autofahrer an die giftigen Abgase, die ins Autoinnere eindringen. Würde er daran denken, das wäre fatal

0
@JessyFfm

Alles klar ist nie was. Immer gibt es was zu meckern

0

Whiskey-Trinker sind in der Regel Genusstrinker, keine Wirkungstrinker - und der mäßige Alkoholkonsum ist an Schädlichkeit meist überschaubar. Bei mir nach vielen Berichten von Freunden/ Freundinnen positiv überprüft: Bei Halsschmerzen wird es durch Whiskey besser.... muss aber keiner glauben...
Rauchen hilft gegen nichts.

Meinst du vielleicht, dass diese Biester von Grippeviren an Tabak rauch interessiert sind? Halsschmerzen hatte ich schon eine Ewigkeit nicht mehr

0
@Mahpee

Mit jedem Zug denke ich zwar nicht an Gesundheit, aber an Krankheit auch nicht

0
@Mahpee

Meine Leistung letzens auf dem EKG Belastungsfahrrad 275 Watt. Und deine?

0

Tabakraucher beeinflusst das Immunsystem negativ. Simpel gesprochen ist es mit der Beseitigung der Rauchgifte beschäftigt und kann sich daher nicht vernünftig um die Viren und Bakterien kümmern.
Effekt beim Whiskey könnte die bakterientötende Wirkung des Alkohols sein.

0

Leistung auf dem EKG ist vom Alter, Größe, Trainingsstand usw abhängig

1

Ja sicher du hast vollkommen Recht. Anstatt Salat und Gemüse zu verzehren sollten die Unwissenden lieber täglich ein paar Schachteln Zigaretten rauchen und nh halbe Flasche Whiskey trinken. Das macht besonders resistent gegen Lungenkrebs und Leberzirrhose.

Revolutionäre Denker wie dich braucht das Land ;)

Das war damit nicht gemeint. Raucher und gesunde Whiskytrinker essen auch gerne mal einen Salat oder frisches Obst. Sie machen aber keine Philosophie daraus

0
@Mahpee

Und auch Raucher oder Whiskytrinker treiben Sport. Selbst Profi Sportler. Wollen wir mal Wettrennen machen oder in den Ring steigen?

0

Was möchtest Du wissen?