Sind Rasierklingen verdaubar?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du hast jedenfalls Glück das nichts passiert ist. Verdaubar ist Metall nicht (zumindest von Menschen).

Es gibt also zwei Möglichkeiten:

Entweder Du hast sie schon lange wieder unbemerkt ausgeschieden und es besteht kein Risiko mehr,

Oder sie hat sich irgendwo im Verdauungssystem verhakt und ist eingewachsen. Das wäre nicht akut gefährlich aber auch nicht unbedenklich. Sie könnte sich bei einer blöden Bewegung lösen (z.B beim Sport oder bei einem Unfall) und Schaden anrichten (sie ist sicher anoxidiert und nicht mehr scharf). Auch wenn Du abnimmst könnte es sein, dass sie sich dabei wieder losreißt. Wenn sie noch im Körper und eingewachsen ist, kann das zu Wucherungen führen, die sich bei anfälligen Personen zu Krebs weiterentwickeln können oder vom Imunsystem angegriffen werden.

Geh mal zum Arzt, sag ihm das und lass Dich röntgen!

Die größte Gefahr ist vermutlich, dass Du bei einem Arzt ein Kernspintomographie machen lassen musst. (kann auch ohne Dein Bewusstsein nach einem Unfall gemacht werden). Dabei liegt man in einem riesigen Elektromagneten der die Klinge vermutlich durch das Gewebe aus Dir rausreißen würde! Das musst Du auf jedenfall verhindern und erst durch röntgen bestätigen, dass sie nicht mehr da ist.

Geh also zum Arzt und lass nachschauen! Vermutlich ist die Klinge schon mit dem Stuhlgang raus, bekomm jetz also keine Panik. Aber wenn nicht kann sie in einer "kleineren" Operation entfernt werden.

Hab ich schon erwähnt? Geh zum Arzt und erzähl es ihm!

Viel Glück
 und don't panic

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du ausschließen kannst das sie auf natürlichem Weg den Weg wieder nach draußen gefunden haben...stimme ich Blvckstyle28 zu, geh zum Artzt! Dann weisst du mehr und hast Ruhe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach zwei Jahren sind die eindeutig verdaut oder rausgerutscht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nightwallker
21.02.2016, 18:07

Verdaut kann sie wohl nicht sein höchstens stark oxidiert. Magensäure (Salzsäure) und Verdaungsenzyme können keinen Stahl auflösen.

Rausgerutscht ist seeehhhhr wahrscheinlich aber nicht sicher oder "eindeutig".

0
Kommentar von MehrPSproLiter
21.02.2016, 20:09

wenn sie stark oxidiert sind, werden sie problemlos ausgeschieden. Also einfach verständlich sind sie verdaut worden.

0

Ich würde zum Arzt gehen'

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?