Sind Quarzhandschuhe Illegal?

2 Antworten

Grundsätzlich sind solche Einlagen in Handschuhen nicht verboten! Es gibt in verschiedenen Bundesländern allerdings Erlasse oder Verordnungen, die solche Handschuhe für den polizeilichen Einsatz, etc. verbieten.

Man sollte sich jedoch mal über die Konsequenzen solcher Handschuhe Gedanken machen. Wenn man jemanden mit Quarzsandhandschuhen schlägt, liegt man schneller im Bereich einer gefährlichen Körperverletzung (qualifizierte Straftat), als man gucken kann. Denn diese Handschuhe werden von Gerichten regelmäßig als "gefährlicher Gegenstand" eingestuft. Das macht dann schon einen Unterschied im Strafmaß. Außerdem wird man schon Probleme zu bekommen, einen Richter davon zu überzeugen, daß man sich gar nicht schlagen wollte und den anderen gar nicht so schwer verletzen wollte, wenn man von vornherein Handschuhe mit Quarzsand übergezogen hat.

Mein Tipp für alle, die das unbedingt nötig haben: Motorradhandschuhe mit PROTECTOREN! Da ergibt sich nämlich schon aus dem Namen, daß die zum Schutz der eigenen Hand im Handschuh eingearbeitet sind und nicht, um einem Gegenüber noch mal hertiger eine mitgeben zu können. Da sollte man vor Gericht wesentlich besser mit darstehen (zwar auch nicht immer, aber die Wahrscheinlichkeit dürfte wesentlich höher sein).

Muß denn hier jeder Quatsch gefragt werden der sich auch locker ergoogeln läßt?

Fand Folgendes in Wikipedia;

Zitat:"In Deutschland ist das Tragen von Quarzsandhandschuhen für Privatpersonen weitestgehend gestattet. Grundlage hierfür ist der Feststellungsbescheid des Bundeskriminalamtes. Ausgenommen sind alle Veranstaltungen, die dem Versammlungsgesetz unterliegen, da diese Handschuhe dazu geeignet sind, „Vollstreckungsmaßnahmen eines Trägers von Hoheitsbefugnissen abzuwehren“ (§17 Versammlungsgesetz)."

Da hättest Du auch selbst nachgucken können!

Was möchtest Du wissen?