Sind Pollenböhler wirklich so gefährlich wie alle sagen?

14 Antworten

Weis ja nicht was "alle" sagen. JA sie sind gefährlich, besonder wenn man Schrott mit Reibkopf kauft, wenn dieser durchzündet geht dir das ding in der Hand hoch oder der hörst es mindestens klingeln. Das in den Böllern enthaltene BKS ist nicht zu unterschätzen im Zweifelsfall heist es da wirklich Finger ab, daher ist bei BKS Böllern Qualität und der richtige Umgang so wichtig.

Wenn man sich an die Gebrauchsanweisung hält und gut verarbeitete BKS Böller kauft passiert einem nichts.

Wenn du unbedingt welche zünden willst dann, nur welche mit Zündschnur und genauso wichtig. hinstellen --> zünden --> weglaufen

PS: Eigentlich kommt fast alles an Feuerwerk aus China, von wegen Polenböller

MfG

Ostfeuerwerke oder, wie sie der Einfachheit halber gern genannt werden, "Polenböller" sind nicht nur gefährlich, sondern auch illegal da sie das Siegel des BAM (Bundesamt für Materialprüfung) nicht tragen. Sie haben dieses Prüfsiegel auch deswegen nicht, weil sie als zu unsicher eingestuft werden bzw. diese Kriterien nicht erfüllen.

BAM ist seid Oktober 2016 nicht mehr nötig !

1
@kaufi

Okay, das wusste ich nicht -----> danke für die Aufklärung, man lernt nie aus :) 

Trotzdem würde ich das nicht herausfordern & den Aufpreis für etwas Freigegebenes von geklärter Herkunft wäre es mir wert.. im Interesse der eigenen Sicherheit.

1
@rotesand

Klar, man muss ja auch immer bedenken das sich auch CE-Zeichen fälschen lassen........

1
@kaufi

@kaufi,

Deine Behauptung ist falsch. Gerade wurde in einer Fernsehsendung das Thema behandelt.

1
@Delveng

Nein meine Behauptung ist richtig. Weiß ich zum einen von einem Pyrotechniker welcher einen Shop betreibt und zum Anderen aus diversen Berichten. BAM wird zwar weiterhin prüfen, aber es handelt sich hierbei um eine CE-Prüfung und nicht wie üblich um das BAM-Siegel. Fakt ist das die BAM-ID gegen das EU-Recht verstößt und die BAM-ID an den neueren Artikeln nicht drauf sein wird. Wenns dir nicht zu viel ist zu lesen.....bitteschön:

http://curia.europa.eu/juris/document/document.jsf?text=&docid=184895&pageIndex=0&doclang=de&mode=req&dir=&occ=first&part=1&cid=792842

Noch zu erwähnen sei, das die Medien vor Silvester immernoch drauf hinwiesen, das man stets BAM-geprüfte Ware kaufen sollte. Das beweist schon mal wie schlecht informiert unsere Medien sind. Glaub nicht alles was du im TV siehst......

0

Abgesehen von der Dudenfrage und "Pollenböller" (wie es auch in der Frage im Original drinsteht)

Das Nachfolgende ist erstens mühelos im Web selbst recherchierbar und kann zweitens bei jedem auch nur einigermaßen Fachkundigen z.B.
Sprengmeister, Berufsfeuerwerker selbst erfragt werden.

- Polenböller bzw. anderes osteuropäisches Feuerwerk beinhaltet mehrheitlich Industriesprengstoff.

Dagegen ist z.B. deutsches zulässiges Feuerwerk mit größtenteils Schwarzpulver z.B. in Sachen "Sprengwirkung", "Explosionslautstärke" usw. gelinde gesagt ein Kindergeburtstag.

- Polenböller bzw. anderes osteuropäisches Feuerwerk können, aber müssen nicht zwangsläufig teils derart schludrig verarbeitet sein,

daß "der Laden" nach dem Anzünden der Lunte (Zündschnur) faktisch augenblicklich explodiert...mit entspr. Verletzungs-und ähnlichen Folgen des bzw. der Nutzer.

Die schludrige Verarbeitung ist nicht unbedingt äußerlich sichtbar ggf. jedoch nach dem Anzünden drastisch spürbar.

Allein deshalb ist das Zeug z.B. in Deutschland nicht erlaubt.

- Verletzungsgefahr durch Polenböller und Co...

Gelinde gesagt um "EINIGES HÖHER" als beim dt. Feuerwerk. Die Explosionswirkung von Polenböller und Co..sprengt mühelos ganze Körperteile bzw. Gliedmaßen weg.

Drastisch gesagt: Wer künftig auf Gliedmaßen wie z.B. Finger, Hände, Augen, Ohren etc..auf Dauer verzichten kann, ist mit der Nutzung von Polenböllern "gut beraten".

Hoffentlich kennt der Nutzer von Polenböllern und Co..nach "einem Betriebsunfall" gute Ärzte zur "Rettung was noch übrig blieb".  Diese Ärzte wird er nämlich DRINGEND benötigen.

Im Maximalfall wirken Polenböller und Co..sogar "todsicher". Notorische "Jünger der explosiven Gattung Polenböller" wären mit der rechtzeitigen Reservierung eines Erdmöbels beim MEK (Mahagoni-und Eichensarg-Kontor) gut beraten.

- Einfuhr bzw. Inverkehrbringen von Polenböller und Co. in Deutschland: Durchweg verboten.

Wird man innerhalb Deutschlands mit Polenböllern und Co z.B. durch Zoll,
Polizei etc..erwischt, zieht das normalerweise u.a. ein Strafverfahren
wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz mit sich.

Flapsig gesagt weist die persönliche Kaderakte (z.B. Führungszeugnis) nach einer entspr. rechtskräftigen Verurteilung "hässliche Flecken" auf, welche durchaus einige Jahre nicht "weg gewaschen werden können".

Befürchtungsweise mit entspr. Konsequenzen z.B. bei Bewerbungen um Arbeitsplätze, Beantragungen von behördlichen Erlaubnissen usw.

Nichts Besonderes wäre auch die Auferlegung der Entsorgungskosten der behördlich beschlagnahmten Polenböller für den ertappten Sünder.

Sorry daß ich mich u.a. mit der Materie "Polenböller und Co.." berufsbedingt
"einigermaßen" auskenne. Mein eigentlicher Job steht jedoch nicht zur
öffentlichen Diskussion.

Evtl. Rechtschreibfehler innerhalb dieser Antwort dürfen "Mr. Duden" und Co..gerne behalten :))

Wenn ich sowas schon lesen muss. 

Polenböller bzw. anderes osteuropäisches Feuerwerk beinhaltet mehrheitlich Industriesprengstoff.

Bitte keine keine Lügen und Halbwahrheiten verbreiten... danke

0
@JackJack321

@JackJack321:

DIR EXTRA zum ERSTEN UND LETZTEN MAL:

- Gelinde gesagt "rumpöbeln ohne Beifügung KONSTRUKTIVER Argumente" disqualifiert die Verfasser derartiger Posts geistig/charakterlich GÄNZLICH!

Und somit auch JackJack321 (Note 6 und SETZEN)

Bei manchen GF-Nutzern - wie z.B. bei "JackJack321" muss man wohl BESONDERS DEUTLICH werden...

- Polenböller usw. beinhalten UNTER ANDEREM sog. Blitzknallpulver und vergleichbare Zusätze.

All diese Zusätze haben eine um einiges stärkere Sprengwirkung, Explosionswirkung als "normales Schwarzpulver" in z.B. Deutschland zulässigen Chinakracher etc..

Das Weitere bitte entspr. Interesse bitte bei Google und Co..selbst recherchieren.

Mit dem Google-Suchbegriff

"Polenböller Industriesprengstoff"

finden sich div. Belege für die Erwähnung, daß z.B. Polenböller durchaus auch gestreckten Industriesprengstoff enthalten.

Allein deshalb dürfte die entspr. Bemerkung in meiner zugrundeliegenden Antwort schwer widerlegbar sein.

Wenn dies durch JackJack321 und andere "Möchtegern-Besserwisser" anders gesehen wird, ist das deren Problem.

U.a. auch Querverweis auf

http://www.mopo.de/hamburg/polizei/sprengkoerper-aus-polen-feuerwehr-warnt-vor-den-todes-boellern-25386976

Verletzungsgefahr durch Polenböller und Co...

Aktuelles Beispiel aus Berlin als eines von vielen:

Berlin-Friedenau, Baumeisterstr. Am 31.12.2016 frühmorgens zündet ein 28 jähriger am geöffneten Schlafzimmerfenster einen Polenböller um ihn unmittelbar nach dem Anzünden auf die Straße zu werfen.

Der angezündete Polenböller explodiert jedoch ohne Verzögerung SOFORT!

Folgen: Mind. 2 Finger einer Hand regelrecht weggesprengt (evtl. müssen noch weitere Finger amputiert werden)

Darüber hinaus div. Schnittverletzungen im Gesicht durch die zerstörte Fensterscheibe (auch die Augen sind betroffen)

Ein "normaler" zulässiger Chinakracher hätte definitiv keine derart schweren Verletzungen wie im konkreten Fall verursacht.

Begriff Polenböller: Ob diese in China, oder woanders produziert werden, ist irrelevant. "Das Zeug" ist u.a. in Polen ganzjährig käuflich erwerbbar. Daher u.a. der Begriff Polenböller.

Entscheidend ist ferner die jeweilige Zusammensetzung, Produktionsqualität, Wirkungsweise  und damit auch die Frage, ob Derartiges z.B. in Deutschland zulässig ist oder nicht.

Damit beende ich die Diskussion mit "JackJack321" u.a. wegen dessen niedrigen Niveau seines Umgangstones gegenüber Anderen, wie wohl im konkreten Fall eindeutig erkennbar.

0

chinaböller- gefährlich oder nicht?

habe mir heute eine packung 'chinaböller' von aldi gekauft. und ich habe angst das sie sehr gefährlich sind. sie heissen: ''Helios Hunan''. und ich wollte mal fragen ob die as deutschland kommen oder nicht? also wenn jemand erfahrung hat dann bitte melden :) danke

...zur Frage

Was haltet ihr vom Springsitz?

Hallo,

Irgendwie gefällt mir mein springsitz nicht. Was haltet ihr davon/was mach ich falsch?

Die Fotos habe ich von einem Video ausgeschnitten, deshalb keine wirklich gute Qualität.

Lg

...zur Frage

Wie gefährlich sind Laserdrucker wirklich?

Ich habe mir einen kleinen Monochrom-Laser von Samsung gekauft, der wirklich extrem schnell druckt. Ich habe gelesen, dass Laserdrucker angeblich gesundheitsgefährdend sein sollen. Ich bin verunsichert und traue mich gar nicht mehr, damit zu drucken.

...zur Frage

Sind Krokodile gefährlich?man kann ja mit ihnen schwimmen also wieso sind sie dann gefährlich?

also ich habe mir die frage gestellt ob Krokodile wirklich so gefährlich sind wie sie aussehen.Ich meine ich habe gehört das manche wissenschaftler mit ihnen tauchen und wenn man das kann dann müssten sie doch eig nicht so gefährlich sein oder?

...zur Frage

Ist unsere Erde wirklich rund oder doch flach?

Jo, Leute. Ich hab letzten voll die krasse Verschwörungstheorie gelesen. Die Flat-Earth-Theorie besagt, dass die Erde flach ist und liefert interessante Beweise. Was haltet ihr davon?

...zur Frage

Ist es jetzt gefährlich draußen zu spazieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?