Sind P%%%%o Seiten erlaubt ? und aus der Religiöser Sicht?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 7 Abstimmungen

Ja ist in Ordnung. Jedem das seine 85%
Nein es ist nicht in Ordnung Religiöse gründe 14%
Das ist ein Tabu Thema 0%
Nein ich fühle mich durch solche Seiten erniedrigt Männlich 0%
Nein ich fühle mich durch solche Seiten erniedrigt Weiblich 0%
Ja es ist in ordnung wenn man mich in ruhe damit lässt 0%
Nein es ist nicht in Ordnung keine Religiöse gründe 0%

13 Antworten

Ja ist in Ordnung. Jedem das seine

Es ist wie mit allen Dingen: Ein Übermaß kann immer zu Problemen führen. Aber verwerflich ist daran nichts. Und was sollte daran eklig sein?

Und bezüglich der Religion: Götter haben sich praktischerweise in ihren diversen Schriften zu moderner Technik, sowie zu sämtlichen Phänomenen der Neuzeit nicht geäußert. Man könnte fast annehmen, sie hätten lediglich den Wissenstand, den die Menschen zur damaligen Zeiten besaßen. Seltsam aber auch... ... ... als hätten sie diese Schriften gar nicht geschrieben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Porno meinst,
Es ist inordnung. Natürlich wenn es um Kinder geht, ist es Verboten (ich denke mal das muss ich jetzt nicht weiter erleutern).

Was ich Moralisch verwerflich finde ist das sich ab und an Pornografische Popups zum Finanzieren diverser Websiten einschleichen.

Bin irgendwie wohl zu doof dafür zu raffen wie man das mit Chrome Browser unterbinden kann! Lass es mir aber gerne nochmal erklären 😕..

Wenn man Minderjährige im Haus hat, die auch den Computer verwenden, sollte man halt davür sorgen das diese filmchen bzw. Websits irgendwie gesperrt werden. Da es aber inzwischen so viele sind, ist es schwer zu wissen wo man da genau anfangen soll!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kkekse
23.09.2016, 16:44

Hallo du kannst doch die Popups mit einem Adblocker weg machen einfach nach Adblocker googlen und um diese Seiten zu sperren kannst du Justprogs verwenden ist zwar kein 100%iger schutzt aber wenigstens etwas 

Ganz viele Grüße

1
Kommentar von KKatalka
23.09.2016, 16:56

vielen dank werde gleich mal danach googlen 😀

0

Ist vollkommen Natürlich. Fast jeder Mensch heut zu Tage tut es. Sowohl Männer als auch Frauen. Ich Rede hier von den meisten Teenagern, sie sind ja in die Generation Internet hineingeboren. Ich schließlich auch. Verwerflich ist das ganze nicht. Ich glaube sowieso an keinen Gott, sondern an die Wissenschaft. Warum sollten Menschen mit 14 von Gott sexuelles Verlangen haben, wenn er es verbietet aus zu leben? Es ist vollkommen normal sich das an zu sehen. Wäre es ekelhaft und würde keinen Spaß machen würde es ja auch keiner tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja ist in Ordnung. Jedem das seine

Ich finde dieses Thema sollte kein Tabuthema sein, egal ob es für jemanden eines ist. Es ist nicht verboten, warum also hinter vorgehaltener Hand darüber sprechen? Es ist nichts dabei sich etwas Spaß allein (oder mit dem Partner) zu gönnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja ist in Ordnung. Jedem das seine

Ist vollkommen in Ordnung. Wüsste nicht, was dagegen sprechen sollte, auch aus religiöser Sicht. Ich denke nicht, dass in der Bibel steht, dass man sich kein vulgäres Bewegtbildmaterial anschauen darf😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KKatalka
24.09.2016, 15:28

würde mich nicht wundern wenn diesbezüglich irgendwann auch noch ein Verbot ausgesprochen wird.

0
Kommentar von FreyaFlowers
26.12.2016, 12:42

Vulgäres Bewegtbildmaterial😂😂😂😂😂😂😂😂

0
Ja ist in Ordnung. Jedem das seine

Jeder sollte das machen, was er tun oder sehen möchte und sich nichts von irgendeiner Religion diesbezüglich vorschreiben lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der christlichen Religion wird P§rnagrafie mit geistiger Hurerei
verglichen und somit wie die Hurerei selbst eine Todsünde. Im Übrigen scheint
es mir fragwürdig zu sein, ob es " normal " ist, andere Menschen bei
ihrer Sexualität zuschauen zu lassen.  Häufig geht es hierbei nur um Geld.
Und ob es richtig ist seinen Gott gegebenen Körper für Geld zu " vermieten
", mag jeder für sich selbst entscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja ist in ordnung und zudem ist es JEDEM selbst überlassen, was man in seiner freizeit/wohnung macht.......wichtig ist nur, dass er/sie dabei niemandem schaden zufügt..................:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nein es ist nicht in Ordnung Religiöse gründe

(Matthäus 5:27, 28)
27 Ihr habt gehört, daß gesagt wurde: ‚Du sollst nicht ehebrechen.‘ 
28 Ich aber sage euch, daß jeder, der fortwährend eine Frau ansieht, um so in Leidenschaft zu ihr zu entbrennen, in seinem Herzen schon mit ihr Ehebruch begangen hat. 

(1. Korinther 6:18)
18 Flieht vor der Hurerei. Jede andere Sünde, die ein Mensch begehen mag, ist außerhalb seines Leibes, wer aber Hurerei treibt, sündigt gegen seinen eigenen Leib.

(Epheser 5:3, 4)
3 Hurerei und jede Art Unreinheit oder Habgier sollen unter euch nicht einmal erwähnt werden, so wie es sich für Heilige geziemt, 
4 auch kein schändliches Benehmen noch törichtes Reden, noch unzüchtige Späße, Dinge, die sich nicht schicken, sondern vielmehr Danksagung. . .

(Kolosser 3:5, 6)
5 Ertötet daher die Glieder eures Leibes, die auf der Erde sind, in bezug auf Hurerei, Unreinheit, sexuelle Gelüste, schädliche Begierde und Habsucht, die Götzendienst ist. 
6 Dieser Dinge wegen kommt der Zorn Gottes. . .

--------------

Pornobegeisterte stellen bald fest, daß die „gemäßigteren“ Formen ihre stimulierende Wirkung verloren haben. Daher wollen sie Bilder oder Filme sehen, die noch drastischer sind. Das kann zu wirklich verderbten Ansichten über die Mitmenschen führen.

Ernest van den Haag, Assistent an der New York University, schrieb: „Pornographie lädt uns ein, andere lediglich als Fleischstücke zu betrachten, als Objekte der Ausbeutung um unserer eigenen Lustgefühle willen.“

Bei einer im Jahre 1981 an mehreren hundert Frauen durchgeführten Studie über die Auswirkungen der Pornographie auf ihr Verhältnis zu männlichen Partnern, die solche Schriften lasen, berichtete nahezu die Hälfte, daß dadurch schwerwiegende Probleme entstanden. Es wurden sogar Ehen zerstört und Verlobungen aufgelöst.

Typisch war folgender Kommentar einer Ehefrau: „Aufgrund des Bedürfnisses und Verlangens [meines Mannes] nach sexueller Entladung durch Pornographie muß ich annehmen, daß ich ihm nicht gut genug bin . . . Ich wünschte um alles in der Welt, ich wäre eine Frau, die ihn befriedigen könnte, aber er bevorzugt Kunststoff und Papier, und sein Bedürfnis hat einen Teil von mir zerstört. . . . Pornographie ist . . . Anti-Liebe . . . Sie ist häßlich, grausam und zerstörerisch.“

Quelle (Auszug bearbeitet):
g83 22. 7. S. 25 Was ist an der Pornographie schädlich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja ist in Ordnung. Jedem das seine

hy kkekse,

ja es gibt meines wissens nichts religiöses das dagegen spricht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube viele finden das nicht eklig sonst würden es nicht so viele gucken.jeder kann selber entscheiden ob er das anschauen möchte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja ist in Ordnung. Jedem das seine

Anregend

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann einige "weltliche" Gründe anführen, warum es nicht so ratsam ist, sich täglich mit P$rno-Seiten zu beschäftige.

Religiöse Gründe zählen nicht, da alle Religionen wegen Unsinnigkeit abgeschafft gehören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?