Sind Pinocchio und der Blechmann literarische Prototypen des Androiden in der Science Fiction?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kann gut sein.

Bei Pinocchio wird das nicht erklärt und ist auch so relativ abstrakt. Da findet jemand ein sprechendes Stück Holz und schenkt es (da er das ganz schön merkwürdig findet) einem Freund, der daraus eine Puppe schnitzt. Die ist dann ebenfalls beseelt.

Aber das Konzept von Dingen (also Sachen, Objekten), die eine Seele haben, ist ja uralt, zumindest älter als 150 Jahre. :D
Gibt's ja auch im Shintoismus (glaube ich).

Frankensteins Monster bzw. künstlicher Mensch könnte genausogut ein Prototyp sein. Und ist auch älter als Pinocchio. Und ist vielleicht sogar näher dran, weil das Wesen und ihre Beseeltheit eben von Menschenhand geschaffen sind. Bei Pinocchio ist die Seele von Natur aus drin.
Die Geschichte basiert ja wiederum auf dem Prometheus-Mythos. Worauf der basiert, weiß ich nicht. Weiß auch nicht, ob man das nachvollziehen oder überprüfen kann. Geschichten gab es ja bereits bevor es Schrift gab.

Flimmervielfalt 10.05.2017, 20:35

Auch im persischen 1001 Nacht, was ich derzeit lese, gibt es beseelte Rüstungen oder einen König der eine für ihn sprechende Maske trägt.

0

Interessante These! Halte ist für durchaus möglich wobei man sie mal anschauen müsste, ob es Robotor und Androiden literarisch nichts sogar schon vorher gab!
Das lohnt sich mal zu recherchieren 😃
Angetrieben, na durch den Zauber der Magie oder?

Flimmervielfalt 10.05.2017, 19:22

Naja, der Golem ist ja auch so ein dienendes Wesen.

0
OlliPedia 10.05.2017, 19:25

Stimmt aber der wird doch auch durch Magie oder dem Gluben zum Leben erweckt! Aber ihn gibt es bestimmt schon länger, da hast du recht!

0
Flimmervielfalt 10.05.2017, 19:30

Ich finde den Blechmann oder Pinocchio von der Idee, wie sie gebaut sind aber weit roboterhafter. Ich meine "Frankenstein" gilt als einer der ersten Scifi-Romane, aber das Monster dort ist halt auch eher wie der Golem und zu organisch.

0
knallpilz 10.05.2017, 20:21
@Flimmervielfalt

Aber das Monster ist doch trotzdem durch Menschenhand zum Leben erweckt worden (im Gegensatz zu Pinocchio). So wie Roboter. Die ja dazu da sind, dem Menschen zu dienen. Genau wie ein Golem.

0
OlliPedia 10.05.2017, 19:53

Das stimmt aber im Vergleich zu den beiden, finde ich nicht, dass der Blechmann und Pinocchio dienende Wesen sind! Eher Gefangene ihres eigenen Seins!

0
Flimmervielfalt 10.05.2017, 20:32

Doch, das kann ich nachvollziehen. Er ist gefangen in dem Dasein eines Wesens, das gerne Mensch wäre. Der Blechmann im Buch ist ja ein Cyborg strenggenommen. Er war ja mal ein Mensch.

0
OlliPedia 10.05.2017, 21:12

Genau wie Flimmervielfslt es sagt habe ich es mit Pinocchio gemeint!

0

Was möchtest Du wissen?