Sind piercings im Gesicht schädlich?

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Also Ich denke nicht das Sie Gesundheitschädlich sind..KLa wenn du das falschmachst kann es schon zu entzündungen kommen...Wegen der areitstelle..Würde ich Mir einen piercing machen den Man nciht wirklich sieht...Ich mein Einen Lippenpiercing Kannst du Raus machen. aber einen Nasenpiercing ?..geht schlecht Sieht man das Loch mehr als An der lippe

Was meinst Du genau mit schädlich? Also schädlich nicht, sie hinterlassen unschöne Narben, können beim Stechen weh tun. Bevor Du Dir aber eines stechen lasst, informiere Dich, wo es ein gutes Piercingstudio in Deiner Nähe gibt. Geh nicht zu einem 0/8/15 Studio. Und lass Dich vor des Stechens ausführlich über die Risiken beraten. Ich selber habe 5 Piercings und hatte bis auf eins, mit keinem Stress gehabt. Alles Gute und viel Spaß beim piercen ;-)

meinte ob die sich leicht entzünden. habe ja schon 2 im gesicht, habe damit auch keine probleme, hab halt gehört das die schädlich sein können.

0

Gut, nach einigen frage-abweichenden antworten - ich hab mir jetzt das zweite an der Lippe stehcne lassen und hatte bisher keine probleme (auch nicht mit der meinung außenstehender - andere stehen eben auf natur pur) und habe auch im moment keine probleme. der abheilprozess im mundbereich ist okay - grad zunge, da durch den speichel etc relativ gut die laufende hygiene gewährleistet wird. auch die "zahngeschichte" an der lippe lässt sich mit einem ptfe oder bioflex piercing unterbinden - nur am zahnfleisch sollte man aufpassen,falls das piercing zu tief sitzt.

sag mal "tssunge" mit einem zungen-piercing drin. kommt bestimmt gut, wenn`s frisch ist!

kommt auf die sprachfähigkeiten des trägers an ;) kenn genug bei denen man es weder hört noch sieht ... nur spürt ^^

0

entzuendungen von augenbrauen-piercings (selbst bei gutem stechen nicht auszuschliessen) koennen das auge schaedigen, bis hin zum verlust des auges. ebenso kannst du die zunge auf grund eines zungenpiercings verlieren - im mund schwirren nun mal viele bakterien herum, mehr als am ohrlaeppchen. aber es MUSS sich ja keine entzuendung bilden. ist halt zu einem gewissen grad ein gluecksspiel... viel glueck deshalb!

Na dann sei mal vorsichtig das du dir nicht auf die Zunge beisst, durch die Verletzung und die Bakterien im Mund könntest du sonst deine Zunge verlieren! kopfschüttel rolleyes

0
@SandraBerlin

also ein zungenpiercing ahb ich schon seit 2 jahren passiert ist aber nichts.

0

schädlich für die menschen, die dich dann ankucken müssen mit dem Blech im Gesicht..^^ Natürliche Schönheit ist doch noch das ware......

wollt nur wissen ob sie schädlich sind, mehr nicht

1

Es kann passieren das du dir mit einem Zungenpiercing kleine Teilchen von den Zähnen abschägst. Bei einem Lippenbändchen Piercing kann es passieren das das Zahnfleisch zurück geht, weil ja eine ständige Reibung herrscht.

Ist aber alles nicht wirklich sooo schlimm.

PS: Ich bin kein Piercing Gegner, im Gegenteil - ich hatte schon so ziemlich alle Piercings die man haben kann und spreche aus Erfahrung :-)

Ja, sind sie. U.a. auch gesundheitlich. Sie können z.B. Nervenbahnen zerstören. Ästhetik ist natürlich Geschmackssache.

Wenn sie für irgentwas förderlich oder brauchbar wären würden Sie von Natur aus wachsen. Und eine resultierende Folgeerkrankung wird nicht mehr von der GKV übernommen.

Warzen oder Leberflecke sind auch für nichts förderlich oder brauchbar, trotzdessen wachsen sie von Natur aus!

0
@SandraBerlin

Das einzige was ein Piercing fördert ist die Arbeitslosigkeit. Auch wenn Du jetzt hören möchtest das es nicht so ist, aber mit einem Piercing im Gesicht kriegst Du mit Sicherheit schlechter einen Job. Meine Team Assistentin sortiert die Bewerbungen schon vorher raus. Und in meiner vorherigen Firma immerhin ein DAX Unternehmen war es auch schon so.

0

Na klar, manchmal entstehen dabei sogar LÖCHER in der Haut!

Wenn Du Dir vor Augen hälst, dass sich das alles entzünden könnte, kannst Du Dir die Antwort selber geben.

Ein Piercing muss sich nicht entzünden, "kann" aber. Das ist abhängig von der Person.

0
@Casimodo

Das ist abhängig von der Pflege des Piercings und vom Piercingschmuck. Es gibt noch viele Piercer die kein Titan sondern Chirurgenstahl verwenden ( Chirurgenstahl enthält auch Nickel, wogegen die halbe Menschheit allergisch ist.)

0

Muss Piercing sein, da kann man seine Zukunft mit verbauen (Lehrstelle usw)

Naja aber die löcher wachsen doch wieder zu, infall man es aus arbeitsgründen raus machen muss

0
@Proxx666

Ich frage mich warum du die Frage gestellt hast, wenn du es ja weist und hier Ratschläge gibst.

0

In welcher hinsicht? Wenn sie Ordentlich gestochen wurden und du die Pflegeanweisungen einhältst NEIN.

so, jetzt warten wir wieder mal auf die ganzen piercinggegnerkommentare

PS. So genannte Labrets können durch die "Patte" hinten verursachen das das Zahnfleisch zurück geht, Zungenpiercings können beim Kauen wenn man ausversehen draufbeisst verursachen das man sich einen Zahn abbricht. Wie gesagt KÖNNEN.

0

solange man die piercings pflegt und reinigt ist alles okay....

Schädlich ist es bestimmt nicht, aber hässlich. Das ist aber nur meine persönliche Meinung dazu

Bei der Suche nach einer Ausbildungsstelle oder einem Arbeitsplatz manchmal leider schon, ja.

Das stimmt und kommt hinzu.

0
@Casimodo

Gibt aber auch da Ausnahmen - gegen meinen Nasenstecker hat noch nicht mal mein erzkonservativer Arbeitgeber was. freu

0
@Baiana

Wenn mein Arbeitgeber wüsste, wo ich überall Piercings habe, würde er mich wohl schon bei der Vorstellung rausschmeißen =)))))

0
@Casimodo

Oder Dich zu einem privaten Gespräch einladen ... lol

0

du solltest nur nicht zu dicht an einem großen Magneten vorbei gehen

wieso was passiert dann?

0

Was möchtest Du wissen?