Sind Ohrkneifer auch für Menschen gefährlich?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ohrwürmer werden sie genannt oder auch
Ohrenkneifer - obwohl sie weder Würmer sind, noch in unsere Ohren
kriechen. Um es vorweg zu nehmen: auch die mächtigen Zangen an der
Hinterleibsspitze dienen nicht dazu, uns zu kneifen.

Die Ohrenkneifer sind keineswegs
so gemein, wie ihr Name glauben machen möchte. Die Zangen werden
gelegentlich dazu gebraucht, um Beutetiere zu ergreifen oder, bei
flugfähigen Arten, als Hilfe bei der Entfaltung der Hinterflügel. 

Mehr dazu , siehe Link - http://www.arthropods.de/insecta/dermaptera/forficulidae/forficulaAuricularia01.htm

Ohrkneifer sind total harmlos und kneifen weder Menschen noch Tiere. Den Namen haben sie nur wegen der Fortsätze am Hinterleib, die sie jedoch nicht zum Kneifen einsetzen.

Ja, sie können in irgend welche Körperöffnungen kriechen, zum Beispiel in das Ohr oder in die Nase 

Was möchtest Du wissen?