Sind Ohrenwürmer gefährlich?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

für Blattläuse und Raupen ja da sie diese Fressen. für Menschen und Haustiere sind Ohrkneifer völlig ungefährlich. sie sind sogar nützlich da sie viele Blattläuse fressen. ins Ohr kriechen sie nicht.

Da kannst du unbesorgt sein.


Von der Antike bis in die frühe Neuzeit hinein wurden die Tiere pulverisiert als Medizin gegen Ohrkrankheiten/Taubheit verabreicht. Während der Gebrauch in Vergessenheit geriet, blieb der lateinische Name auricula (von auris „Ohr“) erhalten. Von diesem sind auch die Englischen (earwig) und Französischen (perce-oreille) Bezeichnungen abgeleitet. Da man sich den Namen nicht mehr erklären konnte, wurde allgemein angenommen, dass die Tiere nachts in Ohren kriechen und sich dort sogar festbeißen, was aber nicht korrekt ist. Ohrwürmer sind für Menschen vollkommen ungefährlich.

http://de.wikipedia.org/wiki/Ohrw%C3%BCrmer

wieder was gelernt, DH

0

ich hatte früher tootale angst vor den dingern :( & die snd wirklich ngefährlich? erleichtert :)

Ich hatte auch Angst. Bibber :o)
Ganz schön fies, die Ohrenkneiper zu nennen.

0

Ja, und wie!! Besonders bei Vollmond, da mutieren sie zu gigantischen Urinsekten von nicht unter 3 Meter Länge und einem Gewicht von mindestens 110 Kilogramm.

Nee, mal im Ernst: Die sind völlig harmlos. Und sie kriechen dir auch nicht in die Ohren. Im Garten sind sie sogar recht nützlich, ihre Lieblingsspeise sind nämlich Blattläuse.

Was möchtest Du wissen?