Sind öffentlich rechtliche Sender besser als private?

5 Antworten

Man kann die öffentlich rechtlichen Sender nicht mit RTL & co vergleichen. Egal was man vom öffentlich rechtlichen Rundfunk hält, deren Ziel und Aufgabe ist ein anderes. ARD und ZDF werden für Leute, die gerne RTL und RTL Sendungen schauen, sicherlich häufig langweilig sein, weil es bei ARD und ZDF nicht so viel Entertainment gibt. ARD und ZDF haben einen Bildungsauftrag, die Privatsender hingegen nicht. Das Programm unterscheidet sich demnach.

Was "besser" und was "schlechter" ist, muss wirklich jeder für sich wissen. Hier wirst du demnach sehr unterschiedliche Meinungen bekommen.

sind rothaarige frauen besser als schwarzhaarige männer?

NEIN! sind sie schlechter? NEIN! sie sind ANDERS!

was du hier beschreibst, kenne ich auch nur zu genüge. es gibt duchaus schnittmengen, da die einen auch von den anderen schon mal was abgucken.

jedem, der beginnt, am fernsehn zu zweifeln, kann ich nur raten, sich mal anzugucken, was mein kumpel reiner, damals einer der macher hinter TTS so gemacht hat... man muss es ihm ja nicht gleich tun!

https://rakuten.tv/at/movies/free-rainer-dein-fernseher-lugt

lg, anna

Natürlich, viel schlechter als RTL & Co. geht es ja nun wirklich nicht.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Aus meiner Sicht läuft auf vielen privaten nur noch AsiTV. Daher schaue ich meist die öffentlich rechtlichen und deren Sparten Sender.

Meistens Dokumentation und Sonnabend den Tatort.

Liegt evtl am Alter das ich für den Dünnschiss der privaten nichts über habe. Bin 49.

Weder noch. TV in Deutschland ist gar nicht gut

Was möchtest Du wissen?