Sind Obdachlose in Oceanside, San Francisco, Santa Cruz, Santa Maria, San Diego usw. glücklicher als Obdachlose in Deutschland Zu Essen haben beide nix, aber?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie soll ein Obdachloser eine Aufenthalterlaubnis und Geld für Papiere und Flug zusammenkratzen?

Dann, bist du schon mal mit einem amerikanischen Polizisten zusammengestoßen? Die sind nicht zimperlich. Das wünscht man niemandem.

Dann, wie sieht es aus mit dem Gewaltpotential? Die Gefahr ist dort noch größer als hier. Denke mal alleine an das lockere Waffengesetz. Zudem dürfen sich Obdachlose nicht an Sonne, Strand und Meer erfreuen. Die werden regelmäßig aus der Stadt gekarrt.

Dann gibt es dort kein Sozialnetz. Hier können sie regelmäßig was bekommen (nicht nur Futter für den Hund). Im Ammiland heißt es auf jeden Fall: Betteln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
GuteFrageNed 07.01.2016, 00:41

Ich weiß nicht, was du mit deinem ersten Absatz meinst... ich hab nicht von fliegenden Obdachlosen gesprochen.

Ja, ich bin schon mit amerik. Polizisten zusammengetroffen... die knallen nicht jeden Obdachlosen ab, den sie sehen.

Gewaltpotential ist dort höher, stimmt.

Ich habe auch nicht gemeint, dass die den ganzen Tag am Strand liegen und sich sonnen.... einfach das ganze Ambiente ist dort positiver.


"das wünscht man niemandem"?? ich weiß ja nicht, was du verbrochen hast... ich habe mit 3-4 Polizisten gesprochen und die waren EXTREM freundlich.

0
Realisti 07.01.2016, 00:45
@GuteFrageNed

Na ja, irgendwie müssen die ja ins Ammiland kommen.

Nein, die töten sie nicht (das meinte ich nicht), aber sie gehen auch nicht gerade liebevoll mit ihnen um. Wenn z.B. ein Geschäftsmann sich gestört fühlt, dann jagen sie die Obdachlosen weg. Zur Not auch mit Hilfe des Knüppels.

Gerade an den schönen Plätzen und Orten werden sie nicht geduldet. Sie stören das Ambiente, also beim Geld verdienen an den Touris. Also schickt man sie weg, oder läd sie gleich vor der Stadt ab.

0

Das meiste sind nur Klischees!Erstens, dass Deutschland sozial wäre. Die wollen nur Steuern und sagen, das wäre für die faulen bösen Hartz4 Empfänger! So ist zumindest die allgemeinbildende Meinung im Land. Was du meinst sind Diakonien und die Caritas oder engagierte Sozialarbeiter und eingetragene Vereine. Sonst hilft hier auch niemand und glaub mal dass das christliche Engagement in den US noch wesentlich größer ist als hier, hier glaubt doch eh kaum jmd!Klar ist es besser wenn man nicht frieren muss aber in California ist es im Winter auch kalt, aber nicht so kalt wie hier!!!Kommt sonst wohl darauf an was man vor hat im Leben! Aber wer am Meer lebt geht doch idR nicht an den Strand, sowas habe ich noch nie gesehen. Das wäre schon ganz schön eitel und eintönig..aber wer sich das schön redet wird das auch noch toll finden wenn er schon aussieht wie ein Kohlebrikett!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?