Sind Notlügen manchmal besser als die Wahrheit?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

In einer Freundschaft muss man ehrlich zueinander sein, aber ich wette, man belügt sich trotzdem- wenn vielleicht auch oft unbeabsichtigt! Ich finde es besser, wenn man zu mir ehrlich ist, und daher bin ich es auch- zu jedem!!! Aber manche Freunde nehmen dir die Wahrheit krum, z.B. wenn sie fragt, steht mir das..kleid, und es sieht aus wie Sack. Manche Menschen wollen die Wahrheit nicht wissen! Und Notlügen sind eh was anderes, die sind in der Freundschaft erlaubt, kommt drauf an, was für dich eine Notlüge ist! Grade beim oberen Beispiel ist das nämlich keine Notlüge!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt darauf an, um welche Art von Notlügen es sich handelt.

Es gibt Situationen, wo z.B. jemand die Wahrheit nicht verkraften würde, und wo eine 'Notlüge' eher hilfreich ist.

Das ist eine schwierige Entscheidung für denjenigen, der in dieser Zwickmühle steckt, ob er die Wahrheit sagen oder zur Notlüge greifen soll.

Ich würde es so sagen, eine Notlüge KANN nur darin als letztes Mittel begründet sein, dass man selber daraus keinen persönlichen Nutzen haben darf. Denn eine angebliche Notlüge um des eigenen Vorteils willen so zu nennen, ist immer eine Lüge, egal, wie man es dreht und wendet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Not"lügen bleiben Notlügen. Und in einer wahren Freundschaft belügt man sich nicht, egal wie die Umstände sind. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HolyWarrior
18.03.2012, 22:39

Beispiel:

Ein Junge und ein Mädchen sind miteinander befreundet (Freundschaft!).

Das Mädchen hat ein sehr schwach ausgeprägtes Selbstbewusstsein bzw. Selbstwertgefühl und hält sich selbst für hässlich und zu dick. Vor kurzem hat ihr ein Mitschüler diese Befürchtungen bestätigt und sie ist immer noch nicht darüber hinweg, sie leidet immer noch darunter.

Versetze Dich nun in die Rolle des Jungen. Sie fragst Dich, ob Du auch der Meinung bist, dass sie dick und hässlich ist bzw. wie Du ihr Aussehen findest.

[Du findest sie zwar nicht dick, aber auch nicht gerade attraktiv.]

=> Was wirst Du ihr antworten?

0

Man sollte versuchen, nicht zu lügen, sondern dem anderen die Wahrheit sagen. Besser. wenn er es von einem Freund erfährt, als von einem Fremden oder dass er damit negativ auffällt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Notlügen sollte man wirklich nur in Notfällen anwenden, beispielsweise wenn die Wahrheit schwer zu ertragen und unzumutbar wäre in einer bestimmten Situation.

Prinzipiell bin ich jedoch dafür, die Wahrheit zu sagen.

Empfehlenswert ist es in prekären Fällen, nichts oder etwas Ablenkendes zu sagen oder die Sache zu umschreiben (das betrachte ich jedoch als eine "diplomatische Kunst!"), anstatt zu lügen oder die unverblümte und schwer zu ertragende Wahrheit zu sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

solange keiner einen nachteil dadurch hat, würde ich sagen ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Irgendwann kommt es eh raus also wäre ich direkt ehrlich ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

letztendlich muss jeder immer selbst für sich entscheiden, was er einem menschen, den er mag, zumuten kann, bzw. inwieweit er selbst für die wahrheit einstehen kann.

darum sollte man über solche dinge mit freunden und partnern sprechen, um darüber bescheid zu wissen. über unheilbare krankheiten zb. will der eine gar nicht informiert werden, während ein anderer immer und unbedingt jedes leid mit seinem partner teilen will. dies sind essenzielle dinge, die man über den anderen wissen sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt noch weitere Varianten.

Wie zum Beispiel Schweigen.

Oder du sagst, ich möchte mich dazu nicht äussern.

Oder ich weiss nicht recht, was ich dazu sagen soll.

Oder sage irgend etwas Anderes, das wahr ist, um vom Thema abzulenken.

Oder, bitte stelle die Frage etwas anders.

Oder, ich verstehe nicht recht, was du damit meinst.

Oder .................

Oder .................

Wenn du etwas intelligent bist, wirst du immer eine Antwort finden, und musst nie lügen. Lügen und Notlügen sollte man tunlichst vermeiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HolyWarrior
18.03.2012, 22:53

Keine Antwort ist auch eine Antwort.

Und die Aussage "Ich möchte mich nicht dazu äußern." ist recht eindeutig.

Angenommen ich würde Dich fragen, ob Du findest, dass ich ein kompetenter User bin, woraufhin Du die Aussage verweigern würdest ... das wäre eindeutig.

0

vielleicht nicht besser, aber wer kann von sich aus schon sagen, dass er noch nie eine notlüge erfunden hat ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist derart speziell und kontextbezogen, dass es darauf keine Antwort gibt.

Ein radikales "Ja" wäre genauso unsinnig, wie ein radikales "Nein".

HolyWarrior

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Ausnahmefall, ja,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.

Eine "Notlüge" ist nichts weiter, als "sich selbst belügen". Wenn du ehrlich bist, geht es niemals um den Schutz des anderen, sondern immer um die eigene Angst und Feigheit.

Ist es echte Freundschaft, dann hält sie die Wahrheit aus. Ist sie es nicht, führt die Wahrheit zu Klarheit... (und alles was sich reimt ist gut :-)...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Wahrheit ist hart, tut weh, und kann auch Angst machen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nie! Die Wahrheit kommt sowiso raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an um was es geht......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?