Sind Notebook Spannungswandler mit Heißkleber oder ähnlichem "ruhig stellbar"?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das was da piept ist sicherlich eine Drosselspule. Diese Drosseln sind meist beim Netzteil zu finden. Das "Piepen" sind sogenannte "Magnetostriktionseffekte", denn das Ferrit, aus denen diese Spulenkerne gefertigt sind, zieht sich beim ummagnetisieren zusammen oder dehnt sich aus.

Daher dieses Geräusch. Auch lose Windungen des Kupferdrahts können sich bewegen und Geräusche verursachen. Schmelzkleber ist allerdings nicht das richtige Mittel. Wenn, dann ein Tropfen Superkleber.

Sieh Dir bitte vor allem die Rinkerndrosseln genauer an. Wie die aussehen, zeigt das Bild.

 - (Technik, Notebook, Spannungswandler)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde das Gerät reklamieren, als da selbst Hand anzulegen. Hoffe für sich, dass du zum Aufschrauben keine Siegel zerstört hast, damit du nicht deine Garantie verloren hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?