Sind neue Herr der Ringe Bücher anders als die alten?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt zwei Übersetzungen. Einmal die von Carroux und einmal die von Krege - die von Krege ist etwas einfacher zu lesen ja, und außerdem ist die grauenvoll - nicht zu empfehlen. Man sagt im MA-Kontext nun mal nicht "Chef"...

wir haben die Carroux übersetzung hier, aber meinst du jetzt das beide schlimm sind oder nur die von Krege?

0
@ButterkeksLp1

Die Carroux-Übersetzung liebe ich! Die von Krege mag ich nicht und man muss inzwischen selbst bei den grünen Klettkottabüchern aufpassen, nicht aus versehen die Kregeübersetzung zu bekommen...

Mag aber sein, dass es bei mir ein Ideologieding ist und andere die Kregeübersetzung vielleicht sogar mögen ;).

Die Geschichte ist aber bei beiden gleich und beide sind halt stellenweise relativ langatmig - denn es ist ja immer noch die Übersetzung eines Buches ;).

0
@guitschee

ok vielen dank, wir haben hier in so einem Schuber 3 Grüne Bücher von carroux. Dann werde ich mich mal Durcharbeiten :D

0

Nein, das ist Literatur. Wenn es jemand verändert darf er es nicht unter diesem Titel und mit dem Namen Tolkien heraus bringen.

ok danke

0
@ButterkeksLp1

Zudem ist das nicht. "Schwierig" sondern gute Spache und wahnsinnig gehaltvoll. Lass dich darauf ein und du wirst begeistert sein. Tolkien ist ein sehr guter Autor. Gebe dir die Chance das zu entdecken.

0

hast du dir schon mal überlegt, das englische Original zu lesen, so wie Tolkien es geschrieben hat?

Wenn der Typ schon mit dem deutschen probleme hat, wird er wahrscheinlich auch nicht die Orginalfassung schaffen.

0
@Nutzer23509

auch wenn der Kommentar nicht besonders freundlich ist, Ja Sprachen sind nicht unbedingt meine Stärke und Englisch geht überhaupt nicht. Allerdings darf ich anmerken das ich dafür in allen Naturwissenschaftlichen Fächern 1 - 2 Stehe

1

Was möchtest Du wissen?