Sind Narzissten sozial kompetenter als normale Menschen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hi,- die Frage ist was du unter Kompetenz verstehst?! Der Name sagt ja schon um was es im Kern geht. Die Namensherkunft ist da auch sehr aufschlussreich und die damit verbundene Legende (Narziß) beschreibt die Phänomenologie dieser Form der Persönlichkeitsstörung sehr gut. (mal googeln!). Ansonsten besteht eine sehr hohe Kompetenz wenn es um die Analysefähigkeit eines Narzisten von sozial-interaktiven Kommunikationssituationen geht in Bezug auf seine ego-gesteuerte Wahrnehmungverarbeitung zur Realisierung eigener Präsenz- / Präsentationsoptionen. Ebenso besteht eine sehr hohe Intensität gegenüber (vermeintlichen) Wahrnehmungen des Nicht-Beachtet-Werdens. - Unterm Strich wird der Mitmensch zum Publikum der eigenen Performance. 

Die hierzu notwendigen "Kompetenzen" mag man "sensibel" oder "hoch-sensibel" nennen. Aber es ist eine Sensibilität, die einem kranken Muster folgt. Keinesfalls sollte sie verwechselt werden mit der Fähigkeit zu Empathie als anteilnehmendes, antizipierendes Verständnis für mein soziales Alter Ego.

Am Ende bleibt nur - mitunter auch - hochsensible aber immer asoziale Egomanie - nicht mehr aber auch nicht weniger.

Gruß

Was meinst du mit analysefähigkeit von solchen Situationen? Kannst du mal ein alltagsbezogenes Beidpiel machen? Danke :)

0
@InvestmentStar

Das weiß ich nicht ob ich das kann da mir, nach allen sozialen Erlebnissen meines bisherigen Lebens, das Konzept des Narzisten als generelle Persönlichkeitsstörung offensichtlich wesensfremd ist. Man kann also nur versuchen zu verstehen und eigene Beobachtungen mit offiziellen Darstellungen mit aller gebotenen Skepsis gegenüber den Fallen der "Expertensicht" wie auch der "Hobbypschologie" abzugleichen. Dabei habe ich allerdings im Rahmen meiner beruflichen Aufgaben festgestellt, dass entsprechende Sach- und Fachbeschreibungen zu dieser Störung schon sehr gut passen. Der Begriff der Analysefähigkeit ist vielleicht etwas irreführend, da er Rationalität voraussetzt. Andererseits ist er auch nicht ganz falsch da hier ein, wenn auch eher intuitiv gesteuerter Prozeß von Informationsverarbeitung, also der Auswertung von Signalen / Informationen / Zuständen/ Zusammenhängen aus der sozialen Interaktion heraus abläuft, deren Endpunkt und Ziel die erfolgreiche Selbstdarstellung ist. In der Regel sind diese Kommunikationsverläufe dann auch überwiegend von eloquenter Rethorik geprägt und nicht von einer sachlich-diskursiven Haltung. Die Möglichkeit des vielleicht "Selber-Dazu-Lernens" bzw. der "Wissens-/Erfahrungserweiterung" kommt in Variante 1 als Haltung oder beabsichtigte Möglichkeit nicht vor. Im Rahmen dieser Form der Kommunikations- oder Handlungsverläufe scheint der Narzißt intuitiv besser als andere die Chance auf "Wirkung" zu erkennen und in seiner Wahrnehmungsverarbeitung dem Konzept seiner Störung funktional zugänglich machen zu können. Andersherum kann er ganz schnell und genauso eloquent die Rolle des "Opfers" und des "Leidenden" einnehmen wenn er merkt, dass er sein Selbstbestätigungsbedürfnis in der sozialen Interaktion bzw. dem jeweiligen Kommunikationsverlauf nicht platzieren kann.  Dann ist er der "Unerstandene" oder "Ausgegrenzte".

0

sozial kompetent trifft ihre fähigkeit nicht unbedingt. aber narzissten sind tatsächlich in der lage, andere menschen zu erfassen um dann ihren nutzen daraus zu ziehen. ich war mit einem narzisstischen pfarrer verheiratet und der hat zum beispiel immer zwei predigten dabei gehabt und vor dem gottesdienst in die runde geschaut wer da ist und dann die predigt gewält. das hat er aber nicht getan um den leuten einen gefallen zu tun, sondern sich selber, er wollte gefallen. er hat tausend dinge getan um einen guten eindruck zu machen. um aufzufallen und dabei ging es ihm nie um die menschen, sondern immer nur um sich selbst. er hatte die fähigkeit die bedürfnisse seiner "kundschaft" zu lesen, zum beispiel was sie in einem gespräch von ihm hören wollten. und viele fanden ihn toll und das genoss er. andere durchschauten ihn und nannten ihn einen schauspieler. leider nutzte er seine position auch aus, indem er frauen die ihn als seelsorger aufsuchten sexuell anging. aber auch bei denen schaffte er es, dass sie komplett auf seine show reingefallen sind und ihn nicht als kranken, selbstverliebten narzissten durchschaut hatten. narzissten sind oftmals nicht die dümmsten und wissen rein über den kopf was andere wollen, wie sie denen gefallen können und wie sie sie manipulieren können. mit einfühlungsvermögen hat das aber nichts zu tun. im gegenteil, in ihnen drinn herrscht einzig nur kälte, gefühle für andere kennen sie nicht.

Narzissten brauchen die Anerkennung anderer, um sich selbst zu bestätigen. Die meisten wissen, wie sie Menschen geschickt manipulieren müssen, um das erreichen.

Soziale Kompetenz ist was anderes.

Wie machen sie das denn zum Beispiel?

0

Genau andersrum sieht es aus. Ihnen fehlt die Fähigkeit Gefühle anderer Menschen zu erkennen und darauf einzugehen. Zudem ist es ihnen Gleichgültig was andere Menschen fühlen.

Ihr Talent ist es andere Menschen zu manipulieren und sie zur ihrem Vorteil zu benutzen.

Wenn sie die Gefühle von anderen nicht deuten können, wie sollen sie dann andere manipulieren?

0
@Chuppn

Sie manipulieren ja nicht bewusst oder gezielt. Ich weiß nicht recht wie ich das erklären kann. Sie haben halt auch das Talent andere Menschen von ihnen abhängig zu machen oder ihnen zumidnest das Gefühl zu geben, dass es so wäre. Sie ziehen ihr Gegenüber immer mehr in eine Art Strudel wo man so leicht nicht mehr rauskommt.

Gefühle nicht deuten zu können ist vielleicht auch falsch formuliert, sondern eher, dass sie nicht mit anderen mitfühlen können, sich nicht in sie hineinversetzen können. Sie bemerken es selbst nicht wenn sie andere verletzen. 

0

Narzissten sind Selbstverliebt. Andere und deren Gefühle interessieren sie nicht.

Wie nimmst du z.B. die derzeitigen Politker (amerikan., türkischen Präsidenten) wahr? Erlebst du sie mit ihren Aussagen sozial kompetent?

Das Gegenteil ist der Fall

Doch, sie können Andere gut manipulieren.

Inwiefern? Sag mal Beispiel

0

Was möchtest Du wissen?