Sind nächtliche Zungenbisse immer ein Zeichen für Epilepsie?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der starke Biss auf die Zunge kann genauso gut ein Zeichen für unruhigen Schlaf sein. Er kommt zwar häufig bei epileptischen Anfällen vor muß aber nicht unbedingt dabei sein. Das ist genau wie mit Kopfschmerzen beim Aufwachen oder Zahnfleisch-aufbeißen, das kann ein Zeichen sein kann aber auch andere Ursachen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf alle Fälle ne 2. Meinung einholen , möglichst auch ne 3. bitte!
Bevor du irgendwelche Medikamente nimmst !!
Auch die gängigen Medikamente gegen Epilepsie sind nicht ohne

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Adelana
14.12.2015, 21:34

Ja, ich denke auch, dass dass sinnvoll wäre. Habe nämlich gelesen, dass die Antiepileptika teilweise starke Nebenwirkungen haben.

0
Kommentar von ingwer16
14.12.2015, 21:45

Oh ja !!! Frag nicht nach Sonnenschein 😡meine Tochter bekam lamotrigin , eine seltene Nebenwirkung - die nicht mal im Packzettel stand - war " Veränderung der Linse / Auge .... "Aber nur kurze Zeit nach Einnahme , die hat Tische umgerannt in Fußgängerzone ,
Wesensveränderungen - sehr freundlich ausgedrückt , sie hatte keinerlei Hemmschwelle mehr , ging so weit das sie ihren Hasen die Beine gebrochen hat und hingeworfen hat .
Ihr EEG war auch kaum auffällig , sie hatte Abwesenheits Zustände .
Hervorgerufen durch einen Sturz bei dem ihre HWS Schäden erlitten hat . Darauf kam man erst nach knapp 3 Jahren leiden .😡😡😡

1

Also so eine Erkrankung müßte ein Neurologe hinbekommen. Bist du dir nicht sicher dann hol eine zweite Meinung ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?