Sind Möbeldruckstellen auf dem Teppich ein Grund, Kaution einzubehalten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hierzu gibt es eindeutige Rechtsprechung. Abnutzungen durch vertragsgemäßen Gebrauch der Mietsache muß der Vermieter hinnehmen. Dafür erhält er als Entschädigung die Miete. Stell Dir mal vor, du mietest ein Auto. Schon wegen der Fahrleistung kannst Du es nicht im gleichwertigen Zustand wie zu Beginn der Miete zurückgeben

Sind es nur die Abdrücke oder auch Verfärbungen im Bereich derselben?

Weiterhin ist maßgeblich, ob bei Auszug eine Teppich(bodenreinigung) mieterseitig geschuldet wird.

Ansonsten handelt es sich idR um die bereits angesprochene, normale Abnutzung der Mietsache, die über den Mietzins abgegolten ist.

nein, denn das sind normale Verschleißerscheinungen an der Auslegware, die sich nicht verhindern lassen und zum anderen bezahlst du ja die Nutzung der Auslegware mit der Miete..

Dafür kann sie sicher nichts einbehalten. Das ist eine ganz normale Nutzung der Wohnung.

Ein Teppich ist dafür da das man ihn benutzen kann. Dazu gehört das aufstellen von Möbeln. Wenn er kein Rückstellvermögen hat kannst du nichts dafür.

Unsinn. Wohin sollst Du denn die Möbel stellen? Etwa an die Decke hängen? Als Hausmittel habe ich mal gelesen, wenn man mit Wasserdampf drübergeht richtet sich der Flor wieder auf. Habe es aber noch nicht selber probiert.

Nein das sind normale Gebrauchsspuren ! wie sollst du sonst in der Wohnung wohnen kannst ja nicht alles mit Siemens Lufthaken aufhängen!!!

Gibt's sowas wirklich staun kann man damit alles an die Decke hängen?? Jetzt geistern mir aber ein paar lustige Fantasien durch den Kopf :-)

0
@ichnoki

Ja das gibst wirklich, ist vergleichbar mit der Feierabendschablone.

0

Was möchtest Du wissen?