Sind Mitschnitte, die man beim Radio erfrägt kostenlos oder kostenpflichtig?

5 Antworten

nein und nein...

das verschicken der mitschnitte bedarf neben dem material für den datenträger ja auch einiges an aufwand, der bezahlt werden will. es KANN sein, dass bei höflicher anfrage ein mitschnitt kostenlos geschickt wird. muss aber nicht.

appropos muss nicht. natürlich muss der radiosender keine mitschnitte versenden. wenn sie so lieb sind das zu machen, dann sei dankbar.

lg, Anna

Zunächst einmal ist es nicht zulässig, einfach so etwas zu veröffentlichen ohne schriftliche Erlaubnis dessen, der das geistige Eigentum besitzt, ansonsten ist das Urheberrechts-Verletzung.

Ob das kostenlos ist, erfragst du dort, wo du das her hast. Und nein, der Radiosender ist keineswegs verpflichtet, dir einen Mitschnitt zu schicken.

Und wenn es darum geht, dass die Person, die den Mitschnitt haben will, in deren Sendung genannt wurde?

0
@FreeFreeFree

Nochmal. Ein Sender - oder welches Medium auch immer - ist niemals dazu verpflichtet, Freiexemplare bzw. Mitschnitte zu verschicken. Das ist immer nur freiwillig.

0
@MicroUSBsoftDE

Das wäre eine Idee. Nur blöd, dass man leider hinterher keinen Mitschnitt mehr schneiden kann.

0
@tommy4gsus

Du sagst das so. Harald2000 meint, wenn man an der Sendung beteiligt ist/war, dann bekommt man den Mitschnitt gratis. Was denn nun?!?

0
@FreeFreeFree

Ein aller-aller-letztes Mal: Das erfragst du bitte beim Sender und lässt uns hier in Ruhe. Die müssen gar nichts, außer eines Tages sterben.

0

Wie unfreundlich.

0

Wenn man an der Sendung beteiligt ist, bekommt man einen Mitschnitt gratis.

Gilt das auch, wenn man vom Moderator nur genannt wurde?

0

Was möchtest Du wissen?