Sind Minderjährige bei Krankenversicherungen immer zuzahlungsbefreit?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Minderjaehrige gesetzlich familienversicherte sind von der Zuzahlung befreit. Bei Privatversicherten, die zahlen ja gar keine Zuzahlung. Sie bezahlen die Rechnung, auch bei Kindern wie immer und reichen die dann bei der Kasse ein zur Rueckerstattung.

Alle in der gesetzlichen Krankenversicherung als Familienangehöriger mitversicherte Minderjährigen sind von der Zuzahlung bei Rezepten befreit.

Privatversicherte zahlen ihre Medikamente - auch bei Kindern - selbst und bekommen dann, je nach dem gewählten Tarif, einen Teil oder auch alles wieder zurück. Aber da gibt es tausend verschiedene Tarife, die kann man nicht alle aufzählen.

Hallo Tchristophs,

per Gesetz sind alle Kinder und Jugendlichen bis zum 18. Lebensjahr von Zuzahlungen bei verschreibungspflichtigen Medikamenten in der gesetzlichen Krankenversicherung befreit.

In der privaten Krankenversicherung werden vielfältige Tarife mit gestaffelten Zuzahlungsvereinbarungen angeboten. Diese Vereinbarungen entscheiden dann unter anderem auch über den tatsächlichen monatlichen Beitrag der zu versicherten Person und deren Kinder.

Viele Grüße
Michael Rodrigues, CosmosDirekt

Ist es erlaubt, von zwei verschiedenen Ärzten die Pille zu holen?

Hallo an alle! Ich bin dieses Jahr noch zuzahlungsbefreit. Habe mir vom Frauenarzt meine Pille Visanne gegen Endometriose verschreiben lassen. (letzte Woche Donnerstag) Andere Pillen bekommt man ja zb gleich für ein halbes Jahr. Diese darf sie, wie sie sagt immer nur 3×21 aufschreiben. Könnte ich jetzt zb. morgen zu meinem Hausarzt gehen und mir dort auch die Pille verschreiben lassen? Oder geht das nicht? Bin ja ab nächstes ja nicht mehr von der Zuzahlung befreit und hätte dann ja noch welche da und müsste quasi nicht gleich wieder Geld ausgeben. Für alle Antworten bin ich wie immer sehr dankbar! Liebe Grüße. ☺

...zur Frage

Rezept aus KH bei Hausarzt umschreiben lassen?

Ich bekam heute im Krankenhaus ein Medi verschrieben. Handschriftlich, aber mit Stempel und offizieller Marke. In der Apo wurde mir gesagt ich müsste damit aber entweder zur Krankenkasse oder zum Hausarzt um mir das "auf ein normales Rezept" umschreiben zu lassen. Wozu das nun genau ist, konnte mir die Apothekerin nicht erklären, hoffe also jemand hier hat ne Ahnung. Wozu wird das gemacht? LG

...zur Frage

Was ist der Unterschied zw. Krankenkassen-Sonderbeitrag <> Zusatzbeitrag zur KV

Bei einem Online-Brutto-Netto-Lohn Rechner muss man Angaben zu BEIDEN machen: 'Zusatzbeitrag zur KV (Euro pro Monat)' und 'Vom Krankenkassen-Sonderbeitrag befreit'-

Worin besteht der Unterschied der beiden ?

...zur Frage

Hallo medikament komplett bezahlen?

Hallo ich habe eine Frage ich bin Epileptiker und nehme zwei mal am tag 3 verschiedene Medikamente weiß jemand ob dies die Krankenkasse auch komplett bezahlt bin bei der AOK. danke im voraus

...zur Frage

Krankenversicherungspflicht befreiung?

Wenn man sich von der kvpflicht befreit, heisst das vom Brutto wird kein Geld mehr für die Krankenversicherung abgezogen und man hat mehr netto ??

...zur Frage

Wie reiche ich Arztrechungen bei der Privaten Krankenkasse ein?

Hallo, Ich muss in nächster Zeit Medikamente nehmen, und habe sie heute in der Apotheke gekauft.

Kann ich die Rechnung jetzt direkt einrechen, oder erst sammeln?

Wenn ja, wie genau macht man das? Habe es noch nie gemacht, sonst immer meine Eltern (die nicht da sind)

Bin bei einer Privaten Krankenversicherung

Vielen Dank! PS: Ich vergebe Sterne

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?