Sind Mietkautionsbürgschaften seriös? Habt ihr Erfahrungen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du zahlst die 5,25% so lange der Mietvertrag dauert bzw. die Urkunde der Bankbürgschaft durch den Vermieter zurück gegeben wird (weil du z.B. doch eine Barkaution hinterlegst).

Die Gebühr wird in der Regel jährlich fällig.

Google mal nach Bankbürgschaft, da gibt es einige Anbieter mit unterschiedlichen hohen Gebühren.

Maximus68 16.07.2017, 22:22

Danke

0

Aber das wirkt doch ein wenig zu schön, um wahr sein zu sein. Ich ziehe ich eine Wohnung die 200€ Kaution will, bezahle aber nur rund 100, weil ich nur 1 Jahr evtl da wohne?! Wo ist der Haken?

Gerhart 02.07.2017, 17:51

In Deutschland gilt Vertragsfreiheit. Dein beschränkter Vermieter will nur 100€ Kaution, also gibst du sie ihm und suchst hier keinen Haken.

0

Was möchtest Du wissen?