Sind Menschen wirklich die größten Feinde der Erde?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja.

Du brauchst Argumente? Hier sind sie:

Kein Wesen hat jemals einen größeren Schaden angerichtet.

Zu den Schäden gehört z.B.:

Rodung und Fällung der Tropenwälder, dadurch verlieren viele Tiere ihren Lebensraum und ein großer Sauerstoffspender geht auch verloren.

Das Ausrotten vieler Tierarten

Das gegenseitige Umbringen ohne vernünftigen Grund

Die Umweltverschmutzungen

Ölkatastrophen, die das ganze Meer verschmutzen und vergiften

Klimaerwärmung

Genug Gründe?

Danke für den Stern.

0

So wollte ich anfangs auch schreiben. Aber so einfach ist das nicht.

Die Natur hat besonders in Urzeiten viel größere 'Katastrophen' angerichtet. Erdbenen. Vulkane. Erdrutsche Tsaunamis. Überschwemmungen. Regenkatastrophen.

ich vergesse nie, dass Jesus gesagt hat: Die Erde ist zur Ruhe gekommen. Also vor was wohl vorher man sich fürchten musste??

0
@GFliebtDich

Ist ja richtig was Du sagst"GFliebeDich"! Aber das Bild wird HeutzuTage, so in den Schulen und der Medien dargestellt! Was erwirken soll, dass sich die Menschen besser verhalten sollen, und weniger Müll, etc.zu produzieren! Wenn man es nicht machen würde, würd jeder Seinen Dreck und Abgase ungefiltert in die Luft abgeben. Also schon besser so, als nicht! Auch wenn es wenig mit der Realität zutun hat!

0

Ja, denn nur sie haben die "Macht", fast alles Leben auf der Erde für eine gewisse Zeit zu zerstören. Aber die Natur findet immer einen Weg, die Evolution erneut zu beginnen, bis die notwendigsten Voraussetzungen dafür fehlen. (Licht, Atmosphäre, Ozonschicht, ausreichende Gravitation etc.) Ob das die Erde allerdings auch so sieht, ist fraglich, denn Ansichten sind immer subjektiv. ;-)

Die Menschen sind die größten Feinde der Erde. Aber sie wird die Menschen überleben. Die Erde braucht die Menschen nicht, aber die Menschen brauchen die Erde!

welcher einfluss hat der mond auf die erde/menschen

welcher einfluss hat der mond auf die erde/menschen

...zur Frage

Stimmt es das der Fundelatismus ( in den arabischen Ländern) am größten ist, in denen die Menschen am ärmsten sind?

Danke im vorraus

...zur Frage

Klimawandel aus dem Weg gehen?

Hi denkt ihr es ist möglich dem Klimawandel aus dem Weg zu gehen sodass die Menschheit überlebt z. B durch das Leben unabhängig von der Erde in Form von Siedlungem auf dem Mars oder Weltraumstationen etc was denkt ihr wie die Menschen überleben können weil sind wir mal ehrlich verhindern können wir nichts mehr

...zur Frage

Leben zu viele Menschen auf der Erde?

Bei vielen Verschwörungstheorien (ob das stimmt weiß ich nicht) wird gesagt das es zu viele Menschen gibt und daswegen die Menschheit reduziert werden muss. Aber wenn wir die Verschwörungstheorien auf die Seite lassen, gibt es wirklich zu viele Menschen auf der Erde oder kann die Erde 7-10 Milliarden aufnehmen und alle ernähren?

...zur Frage

Wozu gibt es den Mensch? Ist der Mensch der parasit der Erde?

Fast jedes Tier hat eine Funktion auf der Erde. Was hat der Mensch denn für eine Funktion? Das einzige was der Mensch macht ist doch die Erde nach und nach zu zerstören? Sind wir nicht die einzigen Feinde der Erde? Wir rotten Tiere aus, shöpfen Rohstoffe aus, verpesten die Luft, zerstören die Ozonschicht.... Sind wir nicht die unerwünschten Bewohner der Erde? Was meint ihr?

...zur Frage

Rotbarsch Feinde?

Ich will nur wissen welche Feinde der Rotbarsch hat... NEBEN ANGLERN UND MENSCHEN!!! Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?