Sind Menschen die viel nachdenken , wirklich unglücklicher...?

44 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

...das mag man denken, zunächst.

Allerdings glaube ich, dass das Empfinden allenfalls tiefer, intensiver ist. Und zwar sowohl was die "unglücklichen", als auch die "glücklichen" Momente angeht.

Schöne Antwort.

0

Ich glaube, die die viel nachdenken, denken intensiver über das Geschehene oder zukünftige oder was auch immer nach, und deswegen verletzt es sie mehr, weil sie es sich somit auch in sich reinfressen... Ich denke auch viel nach, und ich merke schon, und sage es mir auch immer selbst, dass es nicht gut ist, weil ich so immer denke >öh, das hab ich falsch gemacht! da hätte ich änderst reagieren können! wieso sagt sie das? wieso machen die das? ,.... usw. : ) < Ich denke manchmal sogar noch über Dinge nach, die vor Jahren passiert sind Das macht einen -glaube ich- schon unglücklicher...

Sorry, kommt sehr, sehr spät, aber ich wollte dazu einfach auch was schreiben ; )

Also ich bin eine sehr nachdenkliche Person. Viele sagen ich soll aufhören so viel nachzu denken , aber es gefällt mir. Manchmal klar ist man unglücklicher als andere die tun und es danach erst bereuen (oder auch nicht, manchmal machen Leute ,die nicht überlegen auch etwas was sie nicht bereuen und die Nachdenklichen bereuen es nicht getan zu haben.ES ist kompliziert, aber jeder Mensch ist anders deswegen ist das so schwer.);P. Auf jeden Fall können aber auch nachdenkliche Menschen sich mehr Gedanken um auch was Positives machen, manche nachdenkiche sind dankbarer. ^^ Sry besser konnte ichs nicht erklären. Ich könnt daran noch stunden schreiben. Alles hat was Positives und was Negatives.

Stimmt es das klügere menschen (die auch viel nachdenken) eher zu Depressionen neigen?

...zur Frage

Wollen Menschen nicht nachdenken?

Weil es zu anstrengend ist?

...zur Frage

Wie kann ich weniger nachdenken?

In letzter Zeit denke ich so viel über mein Leben nach, was mich auf Dauer unglücklich macht. Ich würde mir so gern weniger Gedanken machen. Aber ich kann es nicht an mir vorbei ziehen lassen, wie schlecht es manchen Menschen auf der Welt geht, wie sehr ich mir einen Partner wünsche, wie gern ich besser verstanden werden würde. Ich möchte einfach glücklich sein und unkompliziert leben. Einfach genießen, dass ich da sein darf. Genau wie meine Freunde weniger an das Schlechte denken und auf manche Dinge einfach sch

Wie kann ich das erreichen?

...zur Frage

Macht viel nachdenken unglücklich?

Ich kenne viele Menschen die weniger nachdenken als ich, die sind sehr glücklich und haben immer ihren Spass. Ich bin eher die Nachdenkliche, aber kann auch voller Energie sein. Nur immer wenn ich über diese Welt nachdenke, werde ich extrem deprimiert, weil ich finde, dass diese Menschheit sehr egostisch ist, ohne es selber zu merken. Ich fühle mich oft unglücklich. Kann es daran liegen, dass ich viel nachdenke? Viele sagen mir, dass ich weniger nachdenken soll und einfach mein Leben so lebe wie es kommt. Meint ihr das ich weniger nachdenken sollte? Danke schon im voraus für die Antworten! LG

...zur Frage

Sind oberflächliche Menschen unglücklicher?

Schreibe gerade eine Arbeit in Psychologie über das Aussehen. Denkt ihr Menschen wie z.B Models, Influencer und allgemein Menschen die täglich sehr auf ihr Aussehen schauen unglücklicher sind. Dabei geht es nicht nur, um Menschen wie Models sondern auch um "normale", unbekannte Menschen welche sehr aufs Aussehen fixiert sind.

...zur Frage

Wie kann ich meine Gedanken abstellen?

Hallo ich (18,w) denke über alles ewig lange nach und analysiere alles stundenlang ...kurz gesagt: ich DENKE zuviel nach! Es gibt ja Menschen die weniger nachdenken! ich würde das auch gerne...kennt jemand Tricks und Tipps die Gedanken abzustellen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?