Sind meine Träume normal oder nich?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Trennung von den Freundschaften kann ein Auslöser sein. 

Mit der Trennung ist etwas in dir gestorben. 

Oder es ist ein Hinweis einen Schlussstrich unter eine irgendeine Sache zu ziehen , etwas wovon  es verschiedene  Mittel und Wege gibt diese beenden.

  Deshalb die verschiedenen Arten und Weisen bei denen du ums Leben kommst. 

Kommentar von Wreckdm8
07.05.2016, 22:54

Habe mich kürzlich von meiner besten Freundin getrennt wegen mehreren Gründen, würde also passen

0

Kann bedeuten dass du dich von alten Sachen, Gewohnheiten, Freunden etc getrennt hast oder trennen solltest um Neues anzufangen. 

Ich glaube, das unser Gehirn in Träumen Erlebtes verarbeitet. Aber diese Deutung hier für deinen Traum finde ich doch recht plausibel. Aber mach dir selbst ein Bild:

Traumsymbol „eigener Tod“ – Die allgemeine Deutung

Wenn der Träumende den eigenen Tod im Schlaf erlebt, dann bedeutet dies nicht, dass er bald sterben wird. Vielmehr ist dieses Traumbild ein Hinweis dafür, dass etwas im Träumendenseelisch gestorben ist. Dabei kann es sich zum Beispiel um eine Liebe handeln, die in ihm gestorben ist. Das Traumsymbol soll ihn darauf hinweisen und ihm zeigen, dass er diese Entwicklung anzunehmen hat. Eigener Tod im Traum ist daher auch immer ein Zeichen für das Ende eines Kapitels im Leben des Träumenden.

Der eigene Tod ist in manchen Träumen auch ein Symbol für einen alten Streit, der endlich beendet und begraben werden kann. Manchmal ist er auch ein Hinweis für eine schwere Last, von der der Träumende befreit wird.

Vor allem in der zweiten Lebenshälfte erscheinen der eigene Tod oder Träume, die sich mit dem Tod beschäftigen, häufiger. Diese Symbole ermahnen den Träumenden, sich intensiver mit seinem Leben auseinanderzusetzen und die Lebensführung bewusster zu gestalten. Als Mahnung, nicht in Angst vor dem Tod zu erstarren, sondern das Leben zu nutzen, erscheint dann manchmal sogar der personifizierte Tod in der Traumwelt.

Traumsymbol „eigener Tod“ – Die psychologische Deutung

Eigener Tod im Traum wird von der psychologischen Traumdeutung als Hinweis darauf interpretiert, dass eine Wandlung im Leben des Träumenden bevorsteht. Ein Lebensabschnitt ist beendet und der Träumende wird daran erinnert, dass sein weiterer Lebensweg in eine andere Richtung gehen sollte. Der eigene Tod in der Traumwelt ist daher auch immer als Reinigungsprozess der Seele zu sehen. Dadurch wird die Wiedergeburt eines besseren Ichs ermöglicht.

Quelle: http://traum-deutung.de/eigener-tod/

Kann sein, dass Du Dich von der jetzigen Lebenssituation nicht trennen kannst, obwohl sie vorbei ist oder Dir nicht mehr guttut.

guck doch mal im internet nach "traumdeutungen". :-)

Oftmals soll das Sterben im Traum bedeuten, dass man im Leben einen Neuanfang startet. Könnte es bei dir auch so sein?

Kommentar von Wreckdm8
07.05.2016, 22:44

Könnte mega gut zutreffen, hab mich vor kurzen vor einer sehr sehr guten Freundin getrennt weil ihr andere Jungs die sie kürzer kannte deutlich besser behandelt hat, seitdem Versuch ich einen Neuanfang aber ich muss immer zurückdenken 🤔

1

Träume sind Träume. Solange du ruhig schlafen kannst, ist alles okay.

Was möchtest Du wissen?