Sind meine Schuldgefühle normal?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Vielleicht ein zu hoher Grad an Geschehnispermanenz. :D Bin mir gar nicht sicher ob es dieses Wort gibt. xD Ich mein das in dem Sinn, dass du zu viel darüber nachdenkst, was an anderer Stelle grade los ist. In dem Fall bei den Bewerbern, die den Job nicht bekommen haben.

Schuldgefühle sind Fehl am Platz. Es ist normal dass durch gleiche Interessen Konflikte entstehen, und es wird niemals so sein, dass alle das bekommen was sie möchten.

Und überleg auch erstmal ob das für die Leute wirklich so schlimm ist. Vielleicht hatten sie zwei andere Bewerbungen noch am Laufen und das war eh nur die "Notlösung"? Vielleicht bewirbt sich jemand durch die Absage woanders, wo es ihm dann viel besser geht?

Du hast niemandem geschadet. Dein Gewissen kann beruhigt sein. :)

Sehe keinen Grund für schuldgefühle.. ich gehe davon aus, dass du dir die Stelle auf ehrliche weise verdient hast.. anderenfalls fänd ich Gewissensbisse nicht abwegig.. Denn dann hätteste wirklich jmd die Stelle weggenommen 

Kommentar von Zalisar
21.09.2016, 22:35

Ich habe die Stelle auf ehrliche Weise bekommen. Allerdings habe ich das oft, dass, wenn ich etwas erreiche, Schuldgefühle habe. Keine Ahnung, wieso das so ist. Das finde ich wirklich seltsam, weshalb ich auch um Rat bitte.

0

Deine Schuldgefühle sind unbegründet, es gibt ein Sprichwort das heißt "Wer zuerst kommt der malt zuerst", das heißt mit anderen Worten das du die jenige bist die diese Lehrstelle bekommen hast weil der Arbeitgeber sich für dich entschieden hat 

Eigendlich nicht, Du hast Dich als Bester für den Posten herausgestellt.

Erstmal es ist doch schön Du hast eine Stelle für die lange gelernt und gearbeitet hast und für die Schüler ist es auch gut den Sie bekommen jemanden der neue Sachen bebringen kann und das nicht mit überholter Technik, sondern mit neuen Methoden

Es kann nur in der falschen Klasse gelandet bist, das hat mehr von Philosophie ;-)

Ich finde das nicht normal. Schließlich hast du niemandem mit Absicht geschadet, und nicht du hast das entschieden sondern der Chef hat sich für dich entschieden. Du hast keine "Schuld" auf dich genommen, von daher gibt es keinen Grund Schuldgefühle zu haben. 

Was möchtest Du wissen?