Sind meine Kaninchen schwul?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es geht dabei nur um Dominanz. Das eine Tier (egal ob Männchen, oder Weibchen) weil seine Stärke gegenüber dem anderen zeigen und es "unterdrücken".

Das Aufreiten unter Ninchen wie auch Meeris ist meistens Dominanzverhalten wenn es unter gleichgeschlechtlichen Tieren geschieht. Der der aufreitet steht über dem Anderen, das kann man auch bei Weibchen manchmal beobachten. Es gibt allerdings auch tatsächlich schwule Kaninchen, Hase, Meeris, etc. Statistisch gesehen ist jedes dritte Meeri zb. schwul :p Eine Freundin von mir züchtet Hasenkaninchen und hatte auch mal ein Rammlerpaar das ausschließlich miteinander gerammelt , die Weibchen aber links liegen gelassen hat ^^ Sie nannte die beiden Erkan und Stefan XD

Das ist vermutlich eine Dominanzgeste. Wenn deine Böcke unkastriert sind, ist es wahrscheinlich, dass es in richtigen Revierkämpfen ausarten kann. Ich würde die Tiere also auf alle Fälle kastrieren lassen. Dann können die Tiere problemlos zusammenleben,

Es kann natürlich auch nur eine harmlose Dominanzgeste sein, aber die Konstellation von 2 unkastrierten Böcken wäre mir da shcon zu heikel.

Ich würde sicherheitshalber noch mal die GEschlechter beider Tiere kontrollieren, nicht dass dann plötzlich doch NAchwuchs ins Haus steht.

Was möchtest Du wissen?