Sind meine iPhone Daten gelöscht?

5 Antworten

Deine Daten sind zwar vom iPhone entfernt, aber du solltest wenn du die Absicht hast es zu verkaufen, zunächst das Gerät aus deiner Apple ID löschen, bevor du es zurücksetzt.

vorallem wenn du deine Daten nicht kennst

sonst ist es nur noch ein hübscher Briefbeschwerer

mit besten Grüßen O2Gruru Stefan , Lünen

Und im übrigen den der egal auf welchen gerät nach nem Hardware reset noch was wieder holt will ich sehen in echt XD

dummes Geschwätz

1

deine Daten können nicht wiederhergestellt werden aber seit wann verkauft man ein iphone mit aktivierter Suche ? Dann ist es wertlos für den Käufer und er wird dich ggf. bei der Polizei anzeigen

Es ist mein eigenes handy ich hab auch noch die quittung aber damals hab ich icloud nicht benutzt und hab ne wegschmeiss email von meinem bruder dafür verwendet. Mir war nicht bewusst dass die neuen updates es immer schwerer machen würden drum rum zukommen und jetzt weis ich halt die passwörter nicht mehr. Die die es mir abkaufen möchten sind wahrscheinlich in der lage es anzubekommen und sie kennen mich auch also ist das kein problem. Danke schön :)

0
@Fubuki95

Nein. Der Käufer wird es nicht hinbekommen!

Du musst es mit der orginalrechnung bei Apple entsperren lassen!

0

Kenne mich mit iPhone eigentlich wenig aus, aber soweit ich weiss ist es seeeeeeeeeeeeehr schwer in das Betriebssystem oder allgemein tiefer in ein iphone einzudringen. sollte eigentlich alles weg sein. Warte aber noch auf andere antworten was die sagen

Was möchtest Du wissen?