Sind meine Hoden und mein Penis zu klein und wo liegt der Durchschnitt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die durchschnittliche Penisgröße des deutschen Mannes im erregierten Zustand liegt bei etwa 13,12cm, wobei auch 9cm oder 17cm vollkommen normal sind. Du brauchst dir in dieser Hinsicht also keinerlei Sorgen machen.

Und was deine Hoden angeht, da kann ich dir diesen Artikel mal empfehlen, da steht das sehr schön aufgeschrieben:

...Der menschliche Hoden ist etwa pflaumenförmig, wiegt etwa 20 Gramm und hat ein mittleres Volumen von 20–25 ml. Die mittlere Länge beträgt 5 cm, die Dicke etwa 3 cm.[1] Die Hoden entwickeln sich erst in der Pubertät zu ihrer vollen Größe und erreichen im 4. Lebensjahrzehnt ihre Maximalgröße. Im Alter nimmt die Hodengröße wieder ab.[2]
Das Hodenvolumen gibt unter anderem Aufschluss über den funktionellen
Zustand des Hodens. Liegt das Hodenvolumen unterhalb von 8 ml, ist davon
auszugehen, dass die Spermienproduktion nur eingeschränkt oder gar
nicht funktioniert. Testosteron wird dagegen teilweise noch bis zu einem
Volumen von 1,5 ml produziert; darunter ist der Hoden in der Regel
funktionslos....

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Hoden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Logik ist die Antwort

Der Computer hat durch folgende Schlussrechnung folgendes Ergebnis berechnet:

18 Jahre .............. 100%      15 Jahre ............... 83,33...%

13,12cm (<= neuestes Durchschnittsmaß) - 16,66...% =

10,933...cm (Steif)

Jegliche andere Längenangaben scheinen normal zu sein, wobei der Erregierte Wert wohl der wichtigste ist.

Mit 16cm liegst du damit weit über dem irdischen Durchschnitt, was keinesfalls von Nachteil sein dürfte. ;)

Mit freundlichen Grüßen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein der Penis wächst bis zum 18. Lebensjahr also mach dir da keine Sorgen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

liegt voll im deutschen durchschnitt. Alles bestens.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?