Sind meine Fische Krank oder Schwanger?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

die infektiöse Bauchwassersucht ist eine eher sehr seltene Erkrankung. Allerdings gehen viele bakterielle Infektionen mit den gleichen Symptomen Hand in Hand. Auch dann sind die Fische nicht zu retten.

Ich befürchte allerdings eher, dass deine Fische an einer Schadstoffvergiftung sterben, denn bei einem neu gemachten AQ steigen die Werte der hochgiftigen Stoffe schnell an, da ja die wichtigen nützlichen Bakterien fehlen. Und wenn der Filter so lange nicht lief, sind auch in ihm alle Bakterien abgestorben. Hast du ihn dann ohne gründlichste Reinigung wieder in Betrieb genommen, dann hast du damit eine hochgiftige Masse abgestorbener Biomasse ins Wasser gepumpt ...

Du solltest jetzt über die nächsten Wochen täglich einen großzügigen TWW durchführen, wenn die Fische überleben sollen und nur sehr sehr sparsam füttern.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Gardinalosifilu,



Da waren die Fische ca 1 1/2 Tage ohne Heizung und Pumpe in einem Becken.

das war Dein größter Fehler, Du hättest zumindest den Filter in einem sauberen Eimer mit Aquariumwasser weiterlaufen lassen müssen, dann wären die wichtigen Bakterien nicht abgestorben und Du hättest vermutlich auch keine Verluste zu beklagen!

Das liegt zum Teil daran, wenn man sich mit der Aquaristik nicht wirklich auseinander setzt, heißt um die Abläufe in einem Aquarium nicht Bescheid weiß!

Wie Du jetzt weiter vorgehen solltest, hat Daniela bereits geschrieben!

Wobei ganz nebenbei gesagt, die Kombination von Skalaren und Molly (Guppy) nicht ganz glücklich ist!

MfG

Norina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gardinalosifilu
01.10.2016, 22:25

Ersteinmal vielen Dank.

die fische leben nicht komplett im neuen wasser. Ca 10 l ist altes Wasser.

Die Mollys und Skalare vertragen sich bei mir Prima😊

0

Was möchtest Du wissen?