Sind meine Eltern unterhaltspflichtig (Student)?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Deine Eltern wären zwar theoretisch unterhaltspflichtig, sind bei ihren Einkünften aber nicht "leistungsfähig", könnten also nicht zum Unterhalt herangezogen werden.

Du müsstest die Änderung deiner BAföG-Leistungen beantragen.

Insgesamt stünden dir dann als "unterhaltsrechtlicher Bedarf" (inklusive Kindergeld, welches du dann direkt per "Abzweigungsantrag" an dich auszahlen lassen könntest...) 735 Euro zu, wovon du dann alle deine Ausgaben bestreiten müsstest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unterhaltspflichtig sind sie in der Erstausbildung / Studium schon,nur sind sie nicht leistungsfähig,da sie unter dem Selbstbehalt liegen,deshalb bekommst du ja auch Bafög - gezahlt,denn Unterhalt wäre eine vorrangige Zuwendung / Verpflichtung der Eltern gewesen,wenn sie leistungsfähig gewesen wären !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

.... bestimmt, wenn sie es denn gemäß BGB, nicht nach dem BAföG mit seinen läppischen Pauschalen, auch müssen und auch können.

Ich mußte damals nicht leistem, so jedenfalls das Familiengericht.

Zudem prüfe bitte auch ein Stipendium. Deren Leistungen sind doch sogar üppiger und komplett geschenkt und werden auch länger bewilligt. Wurde dies wirklich gar nicht geprüft?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, sind sie nicht, da sie unterhalb des Selbstbehaltes liegen. Der angemessene Selbstbehalt beträgt mindestens 1300€ wobei die Ehefrau vor den volljährigen nicht priviligierten Kind zu berücksichtigen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie nicht mehr können, wie sollen sie dann zahlen ? Wenn dir das Geld nicht reicht, musst du dir, wie viele andere Studenten auch, einen Job neben dem Studium suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von owk07
05.10.2016, 16:10

Das ist mir bewusst. Ich wollte nur wissen ob sie dann trotzdem unterhaltspflichtig sind und wenn doch, dann würde ich das mit der Wohnung sein lassen um meine Eltern nicht noch mehr zu belasten.

0

"Das müßte doch reichen"?

das würde ich auch sagen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von owk07
05.10.2016, 16:11

Das wollte ich hören. Ich möchte meine Eltern wirklich nicht unnötig belasten und mir fällt gerade ein Stein vom Herzen :D

1

Wie alt bist du denn?
Älter als 18?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von owk07
05.10.2016, 16:08

21

0
Kommentar von Olchi100
05.10.2016, 16:10

Ja, dann müssen sie nicht, denke ich.
Aber du kannst sie trotzdem fragen, ob sie dir mal ab und zu etwas geben können, z.B im Notfall.
Aber du bist jetzt in dem Alter, wo du arbeiten kannst, außerdem wäre es eine gute Gelegenheit, dich an die Arbeitswelt zu gewöhnen.👍🏽

0

Was möchtest Du wissen?