Sind meine Beschwerden nach der Mandel OP normal?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Alles im grünen Bereich. So lange es keine Nachblutungen gibt ist alles voll normal. Esse EIS bis zum Abwinken damit du die Schmerzen im Hals nicht merkst. in 14 Tagen hast du alles vergessen. 

100

Danke KaterSky

0

Wir sollten schon vor 30 Jahren jeden Tag mehrmals Eis essen und mir hat das sehr geholfen.

Eine Freundin von mir war zur gleichen Zeit im Krankenhaus und wurde an den Mandeln operiert; sie hat das Eis nicht vertragen. Allerdings stellte sich heraus, dass sie rauchte, was natürlich ganz schlecht war.

Wenn es bei dir nicht besser sein sollten, dann ab mit dir zum HNO.

6

Das Milcheis schleimt aber so und ich hab einmal blaues wassereis gegessen und am Tag danach war meine Spucke immer noch Blau und das hatte sich irgendwo festgesetzt...
Das war mir zu fies...

0
46
@KaterSky

Mein Lieblingseis war und ist Zitroneneis und damit hatte ich keine Probleme.

Aber trotzdem würde ich dir empfehlen nochmals einen HNO auf zu suchen.

Recht gute Besserung.

0

Wenn du kein eis nach der op isst schwellt alles an und dann kommt das bei raus es mal ein Wasser eis und guck ob es hilft

6

Werde ich morgen versuchen :/
Danke dir

0

Was kann man tun, wenn die Zäpfchen im Gaumen nach einer Mandeloperation geschwollen sind?

Hi Community,

wie oben beschrieben, mein Zäpfchen im Gaumen ist angeschwollen. Sogar so stark, das es auf der Zunge liegt. Wenn ich schlafen will oder mich hinlege und ganz entspannt atme, fühlt es sich dauernd an, als wäre eine Suppe hinter der Zunge, kurz vor der Luftröhre und dementsprechend schlucke ich auch.

Das Problem ist, ich habe höllische Schmerzen, da ich am Donnerstag letzte Woche eine Mandel-OP hatte! Was kann man gegen die Schwellung tun?

Mein ganzer Nacken ist schon verspannt!!!

hilfreichste Antwort wird ausgezeichnet!

...zur Frage

Was bedeutet pfeifen beim sprechen?

Huhu meine Lieben ☕️🌺
Seit vorgestern pfeife ich ab und an beim sprechen. Nicht bei jedem Wort....
(Vll sind es die, die man fast "nasal" sprechen könnte) Es ist laut, jeder hört es -.-
Es ist irgendwo zwischen Oberkiefer, Nebenhölen und Nase....
Wenn man viel Schleim hat zieht man sich den ja von oben so runter und man kann das ja auch anders herum: also so etwas Druck nach oben hin aber nicht direkt durch die Nase schnaufen (ich hoffe ihr wisst was ich meine) - wenn ich das mache pfeift es auch....laut und sehr belustigend für alle.
Ich habe aber weder Schnupfen noch sonst irgendwas. Manchmal knackt es auch einfach ein bisschen in der rechten Nebenhöle....
Da ich in der Zahnarzthölle stecke und ich generell mit vielen Schmerzen und Beanspruchung lebe bezüglich der Kieferhölen frage ich mich nun ob es sein kann das da nun irgendwo so richtig was kaputt ist....
Ich hoffe es findet sich jemand der dies kennt -.-

...zur Frage

Weiße Flecken am Rachen?

Also Leute ich brauche eure Hilfe, es klingt jetzt bisschen eklig aber wenn ich meine Zunge an meinem Gaumen (rachenbereich) 'abstreife' fühle ich so kleine 'Punkte' die sich so anfühlen wie Essensreste aber die gingen ein Tag nicht weg heute habe ich mal meinen Finger bisschen reingesteckt und mit meinem Nagel es mal 'rausgeholt' und es war was weißes aber ich weiß nicht was das ist.. Schmerzen habe ich keine und am Spiegel kann ich Selbst mit einer Taschenlampe nichts sehen. Wisst ihr was dass sein könnte und was ich machen soll.

...zur Frage

zäpfchen beim schlucken nach vorne?

also.. bin 15 jahre alt und hab seit vorgestern probleme beim schlucken also es schmerzt wenn ich schlucke. gestern war ich auch beim arzt der hat mir auch tabletten gegebn usw. so jetzt seit einer halben stunde ist es schon so das wenn ich schlucke das zäpfchen im mund nach vorne geht also die zunge nimmt es mit und das stört könnte das vlt was ernstes sein?

...zur Frage

Ohrenschmerzen sobald ich schlucke?!

Okay, ich bin gestern Abend ohne Probleme eingeschlafen und heute morgen wache ich auf mit fürchterlichen Schmerzen im Ohr. Sobald ich schlucke tut es höllisch im rechten Ohr weh (aber nur im Rechten!!!!). Halsschmerzen habe ich keine, auch sonst gehts mir eig gut, bis auf das ich vielleicht eine schnottige Nase habe. Ich weiss nicht was ich machen soll oder wo das her kommt? Hatte das vor 1-2 Monaten schon einmal, wo die Schmerzen aber nur Abends und Morgens im rechten Ohr aufgetreten waren, hatte mir also Abends einfach eine Schmerztablette genommen und morgens einfach gewartet bis der Schmerz über den Tag hinweg, verschwand. Aber dieses Mal ist es viel schlimmer...D:

Muss ich damit zum Arzt? (Würde ich am liebsten vermeiden!)

Oder gibt es gute Tipps für Zuhause die ich umsetzen kann?

Wäre für schnelle Antworten dankbar, lg naachi

...zur Frage

Weisheitszahn Op - was kann ich essen?

Hey
Ich habe gestern morgen auf der rechten Seite unten und oben meine Weisheitszähne rausbekommen.
Ich kann leider nichts kauen ( auch nicht auf der linken Seite ) weil es ziemlich weh tut!
Ich habe bis jetzt von Hipp und Bebivita die Babygläser gegessen, Suppe geht auch. Nudeln gehen nicht, habe ich schon ausprobiert - tut zu doll weh -.-
Jetzt meine Frage : ich habe langsam keine Lust mehr auf den babybrei da dieser immer ins süße geht und ich langsam etwas deftiges essen möchte. Von Suppe werde ich für kurze Zeit satt, habe aber kurz danach wieder Hunger, was auch genauso bei den Babygläsern ist.
Habt ihr vielleicht irgendeine Idee was ich essen könnte was deftig ist und satt macht ?
Und könnte ich Nudeln mit Soße pürieren sodass es eine Art Brei wird ?
Danke schonmal für die Antworten
LG :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?