Sind meine Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung bei meinem (fiktiv berechneten) Einkommen absatzfähig?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Moment, bei deinem Einkommen, das das Jobcenter berücksichtigt, wird ausschließlich das Nettoeinkommen berücksichtigt. Davon können dann nochmals Werbungskosten o.ä abgesetzt werden. Wenn ihr eine Bedarfsgemeinschaft seid, wovon ich nach deinen bisherigen Infos ausgehe, zahlt das Jobcenter deine Krankenversicherung und du musst gar nichts mehr bezahlen. Oder habe ich da was falsch verstanden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lattenrost222
12.10.2016, 15:59

Nein, ich bin ja Student und daher falle ich unter das BAföGG und nicht unter das SGB II. Ich bekomme also nur BAföG.

0

Was möchtest Du wissen?