Sind mehrkornbrötchen schlecht beim Abnehmen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Dunkle Brötchen bzw. Körnerbrötchen haben zwar mehr Kalorien als helle, machen dafür aber länger satt ( Ballaststoffe)

Nein ungesund nicht. Und damit kann man genau so abnehmen wie mit jedem anderem Brot. Es ist wichtig wie viel du isst, nicht unbedingt was. 

Aber wenn Mehrkornbrötchen dann richtig von guten Bäcker, wo auch drinnen Mehrkorn ist, nicht nur von außen. Ich finde von Aldi und co. schmecken die gar nicht. Aber über Geschmack lässt sich ja streiten.

Wieso sollte das ungesund sein? Beim Abnehmen kommt es nicht auf die Brötchen an, sondern darauf, was du drauflegst. Dick Butter und dazu noch dick Nutella sind zum Beispiel nicht gerade förderlich beim Abnehmen.

Ich hab heute oder tue eigentlich fast immer Magerquark oder körnigen Frischkäse drauf

0

Ich habe heute ein Großes Glas frisch gepressten Organgensaft getrunken, einen mittelgroßen Apfel und eins von diesen Aldi mehrkornbrötchen mit etwas körnigen Frischkäse

0

Abnehmen und Gesund sein sind 2 verschiedene Dinge. Wenn du jeden Tag nur 1000 kcal isst wirst du abnehmen, es ist aber trotzdem nicht gesund.

na klar warum nicht, ?, allerdings kein Süsskram drauf.

Die nehmen sich nicht viel im Vergeleich zu Weizenbrötchen

... oder zu Vollkornbrötchen, außer dass Vollkornbrötchen schlechter verdaulich sind und etwas mehr Kalorien haben.

0

Was möchtest Du wissen?