Sind Massenmedien ,,Einbahnstraßen`` und führen sie zur Passivität?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Einen Passiven bestätigen sie und geben ihm so eine entsprechendes feedbak, einen aktiven können sie gar auf Trab bringen, der Effekt ist also recht unterschiedlich.

Eigentlich nicht.

Alle Medien bekommen ihre Meldungen vom Ansatz her per Reuters. Somit könnte man grobschlächtig unterstellen, die Medien trinken aus gleicher Quelle, schreiben folglich auch gleich.

Dem ist aber nicht so. Auch die Medien haben unterschiedliche Schwerpunkte, welche sich dann in der Berichtserstattung ausdrücken.

Was man in der heutigen Zeit relativ leicht bewerkstelligen kann, dass man mit Hilfe des Internnet unterschiedliche Berichterstatter zu gleichen Vorkommnissen prüft.

Beispiel:

Wahl in Österreich.

Da gibt es Medien die die Wahl bejubeln, aber es gibt auch Medien die kritisch hinterfragen. So ist in Österreich eine Zeitung die sich den Kopf darüber zerbricht, wie im Wahlbezirk Waidhofen eine Wahlbeteiligung von 146,9 % erreicht werden konnte.

Man muss halt nur suchen.

Meiner Meinung nach schon, ist ja schön sich keine eigenen Gedanken mehr machen zu müssen, weil die Medien ja schon sagen was gut und schlecht ist.

Was möchtest Du wissen?