sind manche bei Frauen einfach nur "Looser"?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Looser sicher nicht, denn: https://www.korrekturen.de/beliebte_fehler/looser.shtml

Ich verstehe nicht genau, warum man jemandem eine böse Absicht unterstellen muss, wenn er sich nicht besonders für einen interessiert. Sicher gibt es fast keine Frauen, die die Welt in Loser und Nicht-Loser einteilen, sondern sie reagieren wie jeder Mensch auf Dinge die ihnen auffallen und gefallen -- und zwar jede auf etwas anderes oder eine andere Kombination -- und sie reagieren nicht so, wenn das, was heraussticht, fehlt (Ausstrahlung, Charme, Witz, Selbstbewußtsein, ....).

Hey was machst du um Frauen kennenlernen ? 

Man sieht Leuten oft am Gang beziehungsweise  an der Haltung an ob sie selbstbewusst sind oder eben nicht. Außerdem kommt es auf die innerer auch an und nicht nur auf das äußere darf man eben nicht vergessen. 

Klar die ersten Sekunde gelten immer dem äußeren ,aber wenn jemand nett aussieht sprechen Frauen ihn oft nicht an weil wir so wie ich zu schüchtern sind oder denken er musst den ersten Schritt mach sollen 

Tja sprechen welche an oder schreib sie an 😊

Ich sehe das ein wenig anders.

Viele Frauen sind zunehmend arroganter geworden. Warum will ich hier mal nicht erwähnen. Aber das führt eben dazu, dass Männer sich dann schnell wie "Looser" fühlen.

Ich kann dir aber sagen, dass es oft eher umgekehrt ist. Wir das aber gar nicht so empfinden.

Viele Frauen tun Dinge um nur zu gefallen, anstatt das zu tun was sie wirklich wollen. Und viele von ihnen merken es nicht einmal.

Und das finde ich eher traurig.

Es liegt an deiner Einstellung: Als Looser fühlst du dich nur, wenn du den Eindruck hast das du den Frauen etwas "beweisen" müsstest. Wenn ihr Wert weiter oben liegt als deiner. Aus deiner Perspektive.

Versuche mal den Spieß umzudrehen. Schau mal was Frauen speziell dir auch was bieten können.

Mal schauen wie lange es dauert bis du dich noch als Looser fühlst.

Es fängt ja schon damit an, dass für dich ein Verlierer dadurch definiert wird, ob er eine Freundin hat, oder nicht.

Das Leben hat so viel mehr zu bieten als eine Beziehung. Wenn du die Beziehung mit einem Partner auf die oberste Stufe deiner Prioliste setzt, setzt du damit dich und deinen potentiellen Partner ziemlich unter druck ("Man, was ist, wenn es jetzt schon wieder nicht klappt"). Ob jetzt bewusst oder unbewusst, sei dahingestellt. 

Man wirkt auf Menschen wesentlich attraktiver, wenn man die ganze Sache ein bisschen lockerer angeht. Den Lebenspartner lernt man eher beim Hobby als auf der Singlebörse kennen.

Frauen lieben keine Männer sondern - Macht  - Geld - und gesellschaftliche Stellung und vielleicht noch Einfluß was ja "Macht" beinhaltet. 

So bescheuert es klingt, kauf ein tolles Auto, überprüfe dein outfit, Klamotten, Uhr etc.. 

Wer weiß, vielleicht nimmt dann das Bedürfnis auch ab, sich als "Loser" zu bezeichnen, das kommt gar nicht gut an. Man ist doch immer das, was man vorgibt zu sein.

Vor allem brauchst Du um authentisch zu sein, auch noch den richtigen Beruf dazu - sonst nimmt Dir das kein Mensch (keine Frau) ab....  

govindam 05.07.2017, 13:45

Oder du siehst aus wie Brad Pitt. So haben die Damen was zum vorzeigen.

1
Huflattich 05.07.2017, 13:51
@govindam

- und dennoch ist ohne Moos nix los....von der "Schönheit" allein, wird man nun mal nicht satt.

0

Gegenfrage: Was machst Du überhaupt, um Frauen kennenzulernen?

Die wird ja nicht plötzlich an Deiner Wohnungstür klingeln und sagen: "Hallo Schatz, ich bin diejenige, auf die Du immer gewartet hast." :)

Was hat das mit "Looser" zu tun?

Vielleicht gefällt es den meisten Frauen nicht, dass du "nur normal" aussiehst, wenn du dich auch so verhälst, aber ein klassischer "Normalo" bsit, dann lockst du einfach keine Frauen hinter dem Ofen vor.

Auf keinen Fall, weil sie Looser sind, sondern weil sich berichtigte Bedürfnisse gegenüber ihren potentiellen Partnern stellen / haben.

Wenn, dann bist eher du ein "Looser", weil du eher ein Langweiler bist, aber das wären nun nicht meine, sondern deine Worte (also bitte nicht falsch verstehen, du wirst merken, dass ich dich damit nur kitzeln will, denn das Attribut "Looser" oder "Langweiler" hört sicher niemand gerne).

Be cool, be happy-

Es ist von hier nicht zu wissen wie deine Erlebnisse mit Frauen gewesen sind. Eigen brödler, wählerisch im Alter, nicht auf Bedürfnis der Frau eingehen. Ein paar Punkte kommen dann zusammen.

Wann spricht es sich endlich rum, dass das "Loser" heißt?

Wapiti201264 05.07.2017, 13:28

Nie, Tannibi, niiiiiiiiiiieeeeeeeee... XD

Das Verb heisst "to loose", deshalb muss das Hauptwort eben "Looser" heissen. Auch, dass das ein unregelmässiges Verb ist, kapieren die meisten nicht.

0
Huflattich 05.07.2017, 13:39
@Wapiti201264

Wann spricht es sich endlich rum, dass das "Loser" heißt?

Wenn sich das rumsprechen würde müsste google umgeschrieben werden dort steht nämlich to lose  =  verlieren.

Also ist es leider wirklich so, dass ein Verlierer ein "loser" ist ...;o)

0

Was möchtest Du wissen?