Sind Malayo - Polynesische Sprachen für einen Deutschen schwer zu erlernen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sprachen, die sich außerhalb der indogermanischen Sprachgruppe befinden, erschließen sich uns meist nicht so leicht.

Was bei allen polynesischen Sprachen einfach ist, ist das Lautsystem. (Viele klare Vokale.) Die Aussprache ist für uns einfach. Außerdem kann man alles leicht lesen, da das lateinische Schriftsystem erst von den christlichen Missionaren eingeführt wurde.

Ich war vor vielen Jahren einmal einige Zeit auf Neuseeland (Maoris) und den Cook Islands unterwegs und habe mir halt nur ein paar Sätzchen angeeignet (Begrüßungen etc.)
Der Klang der polynesischen Sprachen ist durch den Vokalreichtum sehr schön.

https://de.wikipedia.org/wiki/Polynesische_Sprachen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jak2003
08.03.2017, 18:07

Vielen Dank für deine Antwort

1

Nur als Kostprobe: Ich kann mich noch an den Namen unseres "guides" (nature walks) auf den Cook Islands erinnern, der auch eine Bedeutung hatte.

"Papa apa i koe iaku ki te maunga." (Dad, please carry me to the mountain.)

te maunga = der Berg ("a" und "u" müssen dabei als zwei getrennte Vokale gesprochen werden)

Gegeben wurde ihm dieser Name als kleines Kind, als er immer mit auf den Berg wollte. Gerufen wurde er allerdings nur "Pa".

"Aotearoa" (= the land of the long white cloud) ist übrigens der polynesische Name für Neuseeland.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jak2003
19.05.2017, 20:22

Weißt du was über die 3 Sprachen, die ich aufgezählt habe, wie schwer es für ein deutschen zu lernen sind ?

0

Was möchtest Du wissen?