Sind Liegestütze effektiv?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es liegt daran, dass Liegestützen meist falsch ausgeführt (schnell und mit Schwung) werden und daher relativ wenig bringen. Richtig ausgeführt (langsam und gleichmäßig mit hoher Körperspannung) sind sie sehr effektiv.

Endlich mal einer der Ahnung hat..

0

Nach rund 6 Wochen bringt übrigens jede gleichförmige Übung nicht mehr so viel, da sich die Muskulatur daran gewöhnt hat. Bei Liegestützen kannst du die Arm- und Handstellung variieren und so für Abwechslung sorgen.

0

Na klar bringen Liegestütze was ! Sogar ne ganze Menge, mehr als man denkt ;)

Liegestütze kann man als eine Allround Übung bezeichnen, die Brust-, Arm-, Schulter-, Gesäß-, Bauch-, Rücken- und Beinmuskeln trainiert, sofern sie richtig ausgeführt wird. Das wichtige ist eine echte Körperspannung drin zu haben, dadurch stählt sich der ganze Körper. Wenn du nur so schlaff da rumhängst, bringt das alles nichts.


Auch kannst du, wie schon gesagt wurde, etliche Varianten machen. Wenn du deine Arme direkt unter den Schultern hast, werden die besonders trainiert, direkt unter der Brust oder ganz dicht beieinander geht sehr auf den Armstrecker, den Triceps brachii. Wenn du die Hände extrem weit auseinander hälst, ist das eine wahre Wunderwaffe für eine schöne Brustmuskulatur, die echt gut aussieht 8)

Wenn du von all diesen Varianten genug schaffst, versuch das ganze mal auf einem Arm, allerdings ist das nur für Fortgeschrittene und dafür musst du schon echt eine extrem starke Körperspannung haben.

Denk zusätzlich vllt noch daran, das ganze am besten auf Fäusten auszuführen. Das hat erstmal einen höheren Trainingseffekt und zweitens kann das schon sehr auf's Handgelenk gehen wenn du das regelmäßig mit den Händen machst.

Hoffe ein wenig geholfen zu haben.

Erik

Für die Arme bringt es sicher was.Für den Oberkörper wären Sit-ups besser.Allserdings solltest du dabei beachten,dass die Schulterblätter nicht den Boden verlassen.

Hä wieso oberkörper?Sit-ups sind nur für gerade bauchmuskeln.Und das ist nicht grad der oberkörper.

0

Liegestütze Wirkung?

Würde es auf Dauer etwas bringen wenn ich jeden Abend oder jeden zweiten, jedesmal Liegestütze (ohne Aufwärmen einfach so aus dem nichts vor dem schlafen) mache? Ich mache immer 3-5 Sets jedesmal bis ich abka**e. Nun die Frage bringt das etwas wenn ich mal einfach so Liegestütze mache jedesmal bis zum Muskelversagen ?

...zur Frage

Jeden 3. Tag Bizeps trainieren?

Hallo, werde ich an Masse zulegen, wenn ich jeden 3. Tag mein Bizeps trainiere und Liegestützen ausführe? Ich trainiere im Moment mit 15kg (Curls) und mache 2 Sätze mit 10 Wdh. zum aufwärmen und 2 mal 10 Liegestütze (danach 4 Sätze alá 15 Wdh. mit 15kg und 4 mal 10 Liegestütze). Und zum Schluss noch einen Satz bis nichts mehr geht (auch mit 15kg). Zu mir: 18 Jahre, 1,95m und ca. 80kg.

...zur Frage

Hallo Ich mache jeden Morgen und vorm schlafen sit ups und Liegestütze je 3 Sätze mit 20-25 wdh und meine Frage ist ob es schädlich ist?

...zur Frage

Vin Diesel Trainingsplan sinnvoll?

Wie viel sinn macht es diesen Trainingsplan von Fitnessidol (für mich) Vin Diesel zu machen? Da ich anfänger bin mit moderaten Wiederholungszahlen à 3 Sätze 10-12 Wdh

Trainingstag 1: Montag - Trainingsplan für Brust, Trizeps und Schultern

Bankdrücken auf der Schrägbank mit der Langhantel - 4 Sätze a 5-6 Wdh.
Bankdrücken mit Kurzhanteln - 4 Sätze a 5-6 Wdh.
Fliegende Bewegung auf der Schrägbank - 3 Sätze a 10 - 12 Wdh.
Liegestütze - 2 Sätze a 40 - 50 Wdh.
Schulterdrücken mit der Kurzhantel - 3 Sätze a 6 Wdh.
Upright Row - 3 Sätze a 8 Wdh.
Schulterheben seitlich mit Kurzhanteln - 3 Sätze a 10-12 Wdh.
Bankdrücken auf der flachen Bank - 3 Sätze a 8-12 Wdh.
Decline Bankdrücken - 3 Sätze a 8 - 10 Wdh.
Trizeps Extensions - 3 Sätze a 8-12 Wdh.
Trizeps Pull Down am Kabelzug - 3 Sätze a 8-12 Wdh. 

Trainingstag 2: Mittwoch - Trainingsplan für Rücken und Bizeps

Kreuzheben - 3 Sätze a 5 Wdh.
Rudern mit weitem Griff - 3 Sätze a 8 Wdh.
Rudern mut der Kurzhantel - 4 Sätze a 10 Wdh.
Klimmzüge - 4 Sätze a 10 Wdh.
Klimmzüge mit weitem Griff - 3 Sätze a 8-10 Wdh.
Langhantel Curls - 3 Sätze a 10 Wdh.
Hammer Curls - 3 Sätze a 10 Wdh.

Trainingstag 3: Freitag - Trainingsplan für Arme und Beine

Incline Kurzhantel Curl - 3 Sätze a 8 Wdh.
Hammer Curls - 3 Sätze a 10-12 Wdh.
Trizepsdrücken am Kabelzug - 3 Sätze a 8 Wdh.
Liegestütze mit engem Griff - 2 Sätze a 8 Wdh.
Beinpresse - 3 Sätze a 10 Wdh.
Ausfallschritte - 2 Sätze a 8 Wdh.
Wadenheben, stehend - 2 Sätze a 13 Wdh.
Kniebeugen - 4 Sätze a 12 Wdh.
Wadenheben, sitzend - 3 Sätze a 6 Wdh.
Barbell Press - 3 Sätze a 8-12 Wdh.
Schulterheben - 3 Sätze a 10 Wdh.

Würde mich über Ratschläge freuen. Danke im voraus

...zur Frage

Eigengewichtsübungen - Ist der Plan gut für Anfänger?

Guten Abend, Community,

Ich wollte mal ein paar erfahrene Leute hier fragen, ob es wohl richtig ist den unten aufgelisteten Trainingsplan als Anfänger durchzuführen. Ich habe ihn mir so gestaltet, dass ich mit den größten Muskeln zu erst anfange. D.h Brust, oberer Rücken etc. Nun frag ich mich, ob es überhaupt sinnvoll ist, mit seinem eigenden Gewicht zu trainieren. Mein Ziel ist es nämlich, gezielt Masse aufzubauen, da ich nur 56kg wiege. Ich versuche auch regelmäßig einen Kalorienüberschuss zu haben, damit ich vorerst auf meine volle 60-65kg komme.. Nur hoffe ich, dass ich nicht allzu viele Kalorien mit dem Training verbrenne. Ich liste den Trainingsplan einfach mal jetzt auf. Dabei ist zu beachten, dass ich ihn mir selbst aufgestellt habe, was heißt, dass viele Übungen bestimmt falsch platziert sind etc. Ich frage deshalb euch ;)

TRAININGSPLAN

  • Beginn mit einem simplen Warmup, dehnen. - Nach jedem Satz 30-45s Trinkpause
  • 7-9 WDH 5 Sätze Liegestütze,
  • 7-8 WDH 3 Sätze Push-Up Jumps,
  • 7-8 WDH 3 Sätze Decline Push-Ups,
  • 10 WDH Abdominal lying Stretch
  • 10 WDH 3 Sätze Crunches
  • 8-10 WDH 3 Sätze Umgekehrte Crunches
  • 8-10 WDH 6 Sätze (beide Schultern) Schulterheben (mit Hanteln)
  • 10-12 WDH, 3 Sätze Trizeps Dips
  • 5 Minuten Abkühlen

Das Workout dauert nach meinem Leistungsniveau um die 35-40 Minuten. Allerdings fordert mich das Workout nicht richtig, weshalb ich euch um Rat frage. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, einen anständigen und effektiven Trainingsplan aufzustellen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?