Sind Lesben die mit einer Transe zusammen sind/waren bisexuell?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

So wie Transsexuelle nach dem (gedanklichen/physischen) Umswitchen ausschließlich anhand ihres neuen Geschlechts gesehen werden wollen, so müsstest auch du dir rein theoretisch sagen, dass du nun eben einen Mann liebst und demnach bi bist.

Wenn du dich selbst aber vorher ausschließlich als lesbisch eingruppiert hast, würde das deine sex. Grundorientierung in Frage stellen, aber du hast dich ja seinerzeit in eine Frau verliebt! Dass du den Menschen an sich also weiterhin liebst, ist erfreulich - macht dich aber in diesem speziellen Fall nicht automatisch und generell bi - denn das würde ja wiederum bedeuten, dass du ab sofort auch andere Männer attraktiv / sex. anziehend finden müsstest und würdest... und das ist - nehme ich mal stark an - nicht der Fall :-)

Richtig, das ist nicht der Fall. Sie ist die Einzige, die ich auch als Mann lieben bzw. nehmen würde/zusammen sein möchte. Ansonsten würden Männer NULL in Frage kommen

0

Ach, das sind doch alles nur Etiketten! Wen interessiert denn, ob das jetzt "bi" genannt wird oder nicht? Du läufst ja kaum mit einem Schild rum "ich bin lesbisch", das du jetzt zwingend gegen ein "ich bin bi" eintauschen müsstest, oder?

Du hast dich in einen Menschen verliebt, eine Persönlichkeit, einen Charakter. Dieser Mensch war zu dem Zeitpunkt noch weiblich, was für dich ja okay war. Nun fühlt sich dieser Mensch aber als Mann, will als Mann gesehen werden und will sich viellaucht auch endgültig zu einem Mann umoperieren lassen. Ist es deswegen ein anderer Mensch geworden? Diese Persönlichkeit, dieser Charakter, diese Augen, dieses Lächeln - alles noch derselbe Mensch.

Warum willst du dir selbst eine Etikette ankleben? Wenn du lesbisch bist und dich so nennst, dann bist du lesbisch - egal, was dieser eine Spezialfall aus dir unter Umständen eventuell vielleicht in den Augen anderer machen könnte.

Ich habe sie als Frau kennen gelernt und liebe sie auch als Frau, demnach würde ich sie auch als Mann lieben, heißt aber nicht, dass ich andere richtige Männer jetzt auch anziehend finde etc. Es ist nur bei ihr jetzt der Fall, deshalb kann man sowas doch eig. gar nicht als Bisexuell bezeichnen

0
@Donny89

Eben.

Solche Etiketten werden grausam überbewertet. Wenn du dich als lesbisch siehst, dann macht dieser spezielle Fall aus dir nichts anderes. Du bist und bleibst eine lesbische Frau.

0

Hast du deinen Ex-Partner als Mann gesehen? Das ist meiner Meinung nach das entscheidende.

Aber muss denn immer alles in Schubladen eingeordnet werden?

Nein, ich habe sie als Frau gesehen, ABER habe von Anfang an gesagt, dass ich es akzeptiere, wenn sie ein Mann sein möchte/wird.

0

Hallo Donny! Meiner Meinung nach bist du nicht Bi-sexuell, da "er" ja trotz allem noch eine Frau ist! Außerdem verliebt man sich doch in den Menschen und nicht in sein Geschlecht! Also ist es doch im Prinzip egal ob du dann Bi bist oder nicht,hauptsache ihr seid happy!!!! Alles Liebe Sigi

Es ist wichtig das Du einen Menschen liebst!

Egal als was andere Dich sehen.

Liebe ist Liebe.

Was möchtest Du wissen?